Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Dubai 2012: Nissan mit Langstreckentest für den neuen GT3-Sportwagen

    Von |

    Nissan GT R GT3Für eine echte Überraschung beim 24 Stunden Rennen in Dubai könnte der neue Nissan GT-R GT3 sorgen. Der von der japanische Nissan-Rennabteilung NISMO entwickelte und bereits bei 3 Rennen getestete neue GT3 Rennwagen wird von hochkarätigen Fahrern pilotiert.

    Neben dem amtierenden FIA GT1 Weltmeister Michael Krumm werden sich Alex Buncombe (Blancpain Endurance Series  GT4-Titel im RJN Motorsport Nissan 370Z), Tom Kimber-Smith (amtierender LMP2-Champion der LMS im Team von Greaves Motorsport) und Franck Mailleux (Intercontinental Le Mans Cup Titel in der LMP2-Klasse im Team von Signatech) das Cockpit teilen. Der Einsatz des Fahrzeugs erfolgt, wie beim GT1-Projekt vom englischen Rennteam JRM Racing, die dieses Jahr auch ein LMP2 Rennwagen in der Langstrecken-Serie  WEC an den Start bringen werden. Zwar bezeichnet Nissan den Einsatz als Test, doch die Chancen stehen nicht schlecht die etablierten GT3-Sportwagen von BMW, Mercedes und Audi ein wenig zu Ärgern.

    Nissan will nach Abschluss der Tests mit dem Sportwagen als weiterer Hersteller in den attraktiven GT3-Markt einsteigen.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Dubai 2012: Nissan mit Langstreckentest für den neuen GT3-Sportwagen

    Kommentare geschlossen.