Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    FIA GT1 WM 2012: Hexis gibt Fahrer bekannt

    Von |

    McLaren GT3 RennwagenÜber der neuen Saison der FIA GT1-Weltmeisterschaft, die 2012 mit Autos nach dem GT3-Reglement ausgetragen werden soll, stehen immer noch viele Fragezeichen. Promoter Stephane Ratel hat sein Starterfeld immer noch nicht präsentiert. Gerüchten zufolge soll der Zuspruch nur sehr gering sein. Zuletzt wendete sich Young-Driver-AMR von der Serie ab. Die Mannschaft aus Paderborn wird in diesem Jahr im ADAC-GT-Masters mit den Stuck Brüdern fahren.

    Ein Signal für eine Zukunft der GT1-WM setzte nun das Hexis Team. Die Franzosen benannten ihren Fahrerkader für die neue Saison und unterstrichen somit ihre Teilnahme. Im Vorjahr gehörte Stef Dusseldorp bereits zum Stammpersonal des Teams. Der junge Niederländer wird auch 2012 bei Hexis bleiben. Fred Makowiecki, der 2011 nur wenige Einsätze in der GT1-Serie bestritt und hauptberuflich mit Luxury-Ferrari in der Le-Mans-Szene agierte, wird fest zum Team zurückkehren.

    Außerdem bekommt Hexis zwei neue Gesichter in die Mannschaft. Mit Alvaro Parente holt man sich einen Piloten an Bord, der den McLaren MP4-12C von Entwicklungsfahrten bestens kennt. Aus der GT3-Szene stößt das französische Talent Gregoire Demoustier zum Team.

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für FIA GT1 WM 2012: Hexis gibt Fahrer bekannt

    Kommentare geschlossen.