Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2012: Nur noch zwei freie Startplätze

    Von |

    Das Starterfeld des ADAC GT Masters für die Saison 2012 ist fast komplett. Bisher sind beim zweitgrößten Automobilclub der Welt 42 Nennungen für die Sportwagen Serie eingegangen und nur noch zwei freie Startplätze verfügbar. Insgesamt werden 44 Startplätze vergeben.

    Schon wenige Tage vor dem offiziellen Nennschluss am 1. März ist das ADAC GT Masters 2012 an Attraktivität und Markenvielfalt kaum zu überbieten. Die jüngsten Neuzugänge im Starterfeld stellen Prosperia uhc speed mit dem Audi R8 LMS ultra, Lambda Performance mit dem Ford GT, dass Need for Speed Team Schubert mit dem BMW Z4 sowie ein BMW ALPINA B6 mit Titelverteidiger Dino Lunardi (F, 33) und dem Belgier Maxime Martin (25).

    Neue Bestmarken setzt das ADAC GT Masters schon jetzt bei der Markenvielfalt. Mit Audi, BMW, BMW ALPINA, Corvette, Ferrari, Ford GT, Lamborghini, Mercedes-Benz, Porsche sowie den Neuzugängen von Aston Martin, Chevrolet Camaro, McLaren und Nissan GT-R stehen in der Saison 2012 Sportwagen von mindestens 13 verschiedenen Marken in der Startaufstellung.

    Interessierte Teams für die beiden letzten Startplätze des ADAC GT Masters 2012 können sich noch bis zum 1. März ausschließlich online einschreiben. Um ein möglichst interessantes und breit gefächertes Startfeld sicherzustellen, vergibt der ADAC die letzten Startplätze. Der Saisonstart des ADAC GT Masters findet vom 30. März bis 1. April in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Bei einzelnen Veranstaltungen werden noch Gaststarts möglich sein.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2012: Nur noch zwei freie Startplätze

    Kommentare geschlossen.