Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM 2012: Achter Audi A5 für Youngster Adrien Tambay

    Von |

    Adrien Tambay Rookie Audi A5 DTMSechs Wochen vor dem Start der neuen DTM-Saison am 29. April 2012 auf dem Hockenheimring steht fest: Audi setzt im Wettbewerb mit BMW und Mercedes-Benz insgesamt acht Fahrzeuge ein. Mit dem 21-jährigen Franzosen Adrien Tambay gibt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich einmal mehr einem vielversprechenden Nachwuchsfahrer eine Chance.

    Doppelchampion Mattias Ekström, Filipe Albuquerque, Miguel Molina, Edoardo Mortara, Mike Rockenfeller – gleich fünf Beispiele für die erfolgreiche Nachwuchsförderung der AUDI AG in der DTM. In diese Spuren tritt nun Adrien Tambay, Sohn des ehemaligen Formel-1-Rennfahrers Patrick Tambay. Als Teamkollege von Rahel Frey im Audi Sport Team Abt wird er einen der nun insgesamt acht neuen Audi A5 DTM pilotieren.

    Der 21-jährige Franzose Adrien Tambay, der seit 2007 im Formel-Sport aktiv war und im vergangenen Jahr den vierten Platz in der internationalen „Auto-GP“-Serie belegte, setzte sich in einer mehrstufigen Nachwuchssichtung durch. Die finale Entscheidung für Tambay fiel nach einem letzten Test am Montag (12.03.2012). Bei den offiziellen DTM-Testfahrten in Valencia (Spanien) in der kommenden Woche wird der DTM-Rookie bereits erstmals für sein neues Einsatzteam mit dem Audi A5 DTM testen.

    Ob Tambay schon beim Saisonauftakt auf dem Hockenheimring an den Start gehen wird, steht derzeit noch nicht fest. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, den am 1. März homologierten A5 DTM in ausreichender Stückzahl zu duplizieren und eine entsprechende Ersatzteilversorgung sicherzustellen“, erklärt Dr. Wolfgang Ullrich. „Das ist eine große logistische Herausforderung und verlangt der gesamten Mannschaft alles ab. Unser Ziel ist es, das achte Auto so früh wie möglich einzusetzen.“

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für DTM 2012: Achter Audi A5 für Youngster Adrien Tambay

    Kommentare geschlossen.