Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM 2012: Mercedes-Benz Junior-Team mit neuer Talentförderung

    Von |

    Mercedes-Benz baut seine erfolgreiche Nachwuchsförderung im Motorsport in der Saison 2012 mit einem Junior-Team in der DTM aus. Roberto Merhi (Spanien, 20, Junge Sterne Mercedes AMG C-Coupé, Persson Motorsport), Christian Vietoris (Deutschland, 23, Mercedes-Benz Bank AMG C-Coupé, HWA) und Robert Wickens (Kanada, 22, stern Mercedes AMG C-Coupé, Mücke Motorsport) starten als Mitglieder des Mercedes-Benz Junior-Teams mit dem DTM Mercedes AMG C-Coupé in der populärsten Tourenwagenserie der Welt.

    Als Vorbild dient den Fahrern des Junior-Teams der Formel 1-Pilot Michael Schumacher mit seinen sieben Weltmeistertiteln und 91 Grand Prix-Siegen. Schumacher war in den Jahren 1990 und 1991 selbst Teil der Mercedes-Benz Nachwuchsförderung und fuhr gemeinsam mit Heinz-Harald Frentzen und Karl Wendlinger mit Sauber Mercedes in der Sportprototypen-Weltmeisterschaft. Neben Schumacher gelang auch Frentzen (156 Grand Prix-Starts, 3 Siege, 1997 Vizeweltmeister) und Wendlinger (41 Grand Prix-Starts) im Laufe ihrer Karriere der Sprung in die Formel 1.

    Christian Vietoris geht 2012 in seine zweite DTM-Saison. Der 23-Jährige erzielte in seiner Rookie-Saison vier Punkte; sein bestes Rennergebnis war ein fünfter Platz beim Lauf in Oschersleben. Roberto Merhi und Robert Wickens geben in der kommenden Saison ihr DTM-Debüt. Merhi ist seit 2008 Teil der Mercedes-Benz Nachwuchsförderung und gewann 2011 in einem Dallara-Mercedes den Meistertitel in der Formel 3 Euro Serie sowie die erstmals ausgetragene FIA Formula 3 International Trophy. Als Belohnung für seine Erfolge durfte er nach Saisonende 2011 das neue DTM Mercedes AMG C-Coupé testen.

    Wickens wurde in der Saison 2011 mit fünf Siegen Meister in der Formel Renault 3.5 World Series. Ende des gleichen Jahres sammelte er erste Erfahrungen in der Formel 1 bei Testfahrten mit Marussia Virgin Racing und Lotus Renault GP. Im Jahr 2009 belegte er in der Gesamtwertung der Formel 2 den zweiten Platz, 2010 wiederholte er dieses Ergebnis in der GP3 Serie. Die Talentförderung im Motorsport hat bei Mercedes-Benz Tradition. Seit der Gründung der Formel 3 Euro Serie im Jahr 2003 stiegen 13 Piloten in die Formel 1 auf, die in der Formel 3 mit Mercedes-Benz Power antraten. 33 Prozent des Formel 1-Starterfeldes 2012 fuhren in ihrer Formel 3-Zeit mit dem Mercedes-Benz Motor – die Weltmeister Sebastian Vettel und Lewis Hamilton, DTM-Champion 2010 Paul Di Resta, Kamui Kobayashi, Romain Grosjean, Nico Hülkenberg, Daniel Ricciardo und Bruno Senna.

    Ähnliche Erfolge erzielte das Nachwuchsförderprogramm von Mercedes-Benz in anderen Top-Motorsportserien. Von den neun Mercedes-Benz DTM-Fahrern in der Saison 2011 starteten fünf, also mehr als die Hälfte, mit Mercedes-Benz Motoren in der Formel 3.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für DTM 2012: Mercedes-Benz Junior-Team mit neuer Talentförderung

    Kommentare geschlossen.