Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring 2012: Nissan setzt zwei GT-R ein

    Von |

    Nissan hat angekündigt, beim ADAC 24h-Rennen im Mai zwei seriennahe Fahrzeuge des GT-R einzusetzen. Über das Nissan Center Europe starten zwei Fahrzeuge der japanischen Club Track Edition des GT-R. Es handelt sich dabei um straßenzugelassene Gran Turismo für die Rennstrecke, in Co-Produktion von Nismo, Nova Engineering und Nordring. Zu den reglementbedingten Modifikationen gehören ein Überrollkäfig und der auf 120 Liter vergrößerte Tank. Aber auch das in eine vertikale Position hochklappbare Lenkrad, Rennschalensitze mit Hosenträgergurten und ein Feuerlöschsystem sind Pflicht.

    Unter der dezent neu modellierten Frontpartie sorgt ein Splitter für mehr Abtrieb und einen optimierten Cw-Wert sowie ein größeres Flügelwerk am Heck für ein Plus an Anpressdruck. Der Motor – ein 3,8 Liter großer Twin-Turbo-V6 mit 4 obenliegenden Nockenwellen, 4 Ventilen pro Zylinder und einer Leistung von 404 kW (550 PS) – präsentiert sich dagegen ebenso im Serienzustand wie die Kraftübertragung.
    Beim Fahrwerk beschränken sich die Maßnahmen auf von 9,5 auf 10 Zoll verbreiterte Felgen, versteifte Aufhängungspunkte und Hochleistungsbremsen mit geschmiedeten Sätteln. Das Interieur präsentiert sich identisch mit der puristischen Club Track Edition des GT-R.

    Auf der Startnummer 23 (GT-R Development Team) fährt Nissan Werksfahrer Michael Krumm und der Sieger der GT Academy 2009 Lucas Ordonez zusammen mit den japanischen Teamkollegen Toshio Suzuki, Tetsuya Tanaka und Kazuki Hoshino. Teamchef ist Kazutaka Mizuno. Auf dem zweiten GT-R mit Startnummer 123 (Poliphone Digital Team) wechselt sich Lucas Ordonez mit Tobias Schulze mit den Japanern Kazunori Yamauchi und Yasukichi Yamamoto ab. Teammanager ist der Bonner Martin Scheel.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring 2012: Nissan setzt zwei GT-R ein

    Kommentare geschlossen.