Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring 2012: Ergebnis der 40.Auflage – Doppelsieg für Audi

    Von |

    In den frühen Morgenstunden war noch einer der Favoriten in Führung, der BMW Z4 GT3 vom Team Schubert aus Oschersleben mit Start-Nr. 20. Doch gegen Mittag hatte das Fahrzeug das gleiche Problem wie zuvor das Schwesterauto mit der Start-Nr. 19 bekommen, einen Schaden an der Antriebswelle. Durch eine längere Reparaturpause des BMW kam der Bilstein Audi R8 LMS ultra mit Start-Nr. 3 auf Platz eins. Das war eine Vorentscheidung in Sachen erster Gesamtsieg für Audi. Am Ende gewann der Phoenix Bilstein Audi R8 nach 155 Runden mit Marc Baseng, Christopher Haase, Frank Stippler und Makus Winkelhock am Steuer.

    Der Anfang des 24 Stunden Rennens auf dem Nürburgring war durch viele Unfälle geprägt. Etwas erstaunlich war dabei die Menge der Reifenschäden. In der Nacht bzw. am frühen Sonntagmorgen begann es zu regnen, dadurch gab es wieder einige Unfälle. Bis zur 20. Stunde gab es im Gesamtklassement viele Führungswechsel. 17 Minuten vor Ende des Rennens fing der an Position 3 liegende Heico Mercedes SLS #65 im Bereich Wehrseifen vorne rechts zu qualmen – Kühlerschaden. Ähnlich wie im Vorjahr viel das Auto wenige Kilometer später aus.

    Glück für den Mamerow Audi R8, der dadurch sicher auf den 2. Rang kam und Audi den Doppelsieg sicherte. Der Kampf um Platz drei zwischen dem Heico SLS #66 und dem Manthey Porsche #11 ging bis in die letzte Runde. Mangels Sprit musste der Manthey-Porsche auf die letzte Runde verzichten, bremste aber zu spät, das heisst hinter der Ziellinie. Der nachfolgende Renault-Clio #169 übersah den Porsche und krachte ins Porsche-Heck.

    Das Gesamtergebnis als PDF finden Sie hier !

    Die Top-20 Gesamtklassement:

    1. #3 Audi Sport Team Phoenix Audi R8 LMS ultra Basseng, Haase, Stippler, Winkelhock

    2. #26 Mamerow Racing Audi R8 LMS ultra Mamerow, Abt, Ammermüller, Hahne

    3. #66 Heico SLS AMG GT3 Frankenhout, Simonsen, Kaffer, Arnold

    4. #29 Marc VDS Racing Team BMW Z4 GT3 Leinders, Palttala, Martin

    5. #2 Audi Sport Team Phoenix Audi R8 LMS ultra Fässler, Mies, Rast, Stippler

    6. #28 Porsche GT3 R Abbelen, Schmitz, Brück, Huismann

    7. #19 Team Schubert BMW Z4 GT3 Müller, Müller, Alzen

    8. #20 Team Schubert BMW Z4 GT3 Hürtgen, Schwager, Bastian, Adorf

    9. #18Team Vita4one BMW Z4 GT3 Klingmann, Wittmann, Göransson, Lamy

    10. #21 ROWE Racing SLS AMG GT3Zehe, Hartung, Rehfeld, Bullitt

    11. #27 Timbuli Racing Porsche GT3 R Hennerici, Seefried, Busch, Siedler

    12. #1 Global Partner Enterprise SA P 4/5 Giovanardi. Larini, Lauck

    13. #150 Kremer Racing Porsche 911 GT3 Kaufmann, Heger, Schornstein, Küke

    14. #16 Black Falcon SLS AMG GT3 Plesse Lebed, Bracke, Renger

    15. #83 Gazoo Racing Lexus LFA Kinoshita, Iida, Wakisaka

    16. #47 Timbulli Porsche 911 GT3 Busch, Allgäuer, Al-Azhari

    17. #25 Audi race experience Audi R8 LMS ultra Werner, Bollrath, Ehret, Venn

    18. #14 Manthey-Racing 911 GT3 Cup Kräling, Gindorf, Scharmach, Schelp

    19. #50 Teichmann Racing 911 GT3 Cup Gülden, Kentenich

    20. #39 Dörr Motorsport 911 GT3 Cup Gebhardt, Grossmann, Kluck

    Bilder vom 24 Stunden Rennen 2012 auf dem Nürburgring finden Sie hier !

     

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring 2012: Ergebnis der 40.Auflage – Doppelsieg für Audi

    Kommentare geschlossen.