Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    FIA GT1 WM 2012: Hexis McLaren gewinnt auch Championship Rennen in Navarra (Spanien)

    Von |

    GT1 WM Navarra 2012 Hexis McLarenDas Championship-Rennen am Sonntag (27.05.2012) der FIA GT1-WM in Navarra (Spanien) stand wieder im Zeichen von McLaren. Frederic Makowiecki zog nach dem Start auf und davon und baute sich einen großen Vorsprung auf. Bereits am Samstag beim Qualifikations Rennen gab es einen Doppelsieg für die McLaren vom Hexis Team. Beim Boxenstopp gab es schließlich ein Problem, doch das Polster reichte und Stef Dusseldorp fuhr den Sieg sicher ins Ziel. Zum einem Doppelsieg hat es diesmal nicht gereicht denn der zweite McLaren von Gregoire Demoustier/Alvare Parente musste sich nach einem verpatzten Boxenstopp auf Platz vier einreihen.

    Das Podium komplettierte die Münnich-Mannschaft mit dem Mercedes-Benz AMG SLS. Marc Basseng und Markus Winkelhock fuhren ein fehlerfreies Rennen und durften im Ziel schließlich als Zweite feiern. Platz drei eroberten ihre Teamkollegen Nicky Pastorelli und Thomas Jäger. Letzterer hielt Parente bis zum Zielstrich knapp in Schach. Dieses Ergebnis macht die WM wieder spannend. Dusseldorp/Makowiecki und Jäger/Pastorelli liegen punktegleich mit 46 Zählern an der Spitze. Stephane Ortelli und Laurens Vanthoor (WRT-Audi) haben 42 Punkte auf dem Konto.

    Gesamtergebnis des Rennens in Navarra Spanien:

    Pos#FahrerFahrzeugRd.
    11Frederic Makowiecki / Stef DusseldorpMcLaren MP4-12C36
    238Marc Basseng / Marcus WinkelhockMercedes-Benz SLS36
    337Nicky Pastorelli / Thomas JägerMercedes-Benz SLS36
    42Gregoire Demoustier / Alvaro ParenteMcLaren MP4-12C36
    518Michael Bartels / Yelmer BuurmanBMW Z436
    617Mathias Lauda / Mayr-MelnhofBMW Z436
    725Peter Kox / Darryl O YoungLamborghini Gallardo36
    833Oliver Jarvis / Frank StipplerAudi R8 LMS36
    93Toni Vilander / Filip SalaquardaFerrari 458 Italia36
    1032Stephane Ortelli / Laurens VanthoorAudi R8 LMS36
    114Francesco Castellacci / Enzo IdeFerrari 458 Italia36
    129Matt Halliday / Mike ParisyPorsche 911 GT R36
    136Andreas Zuber / Sergey AfanasyevAston Martin DBRS935
    1424Tomas Enge / Thurn und TaxisLamborghini Gallardo35
    158Benjamin Lariche / Dino LunardiPorsche 911 GT R34
    167Maxime Martin / Leonid MachitskiAston Martin DBRS919
    1710Matteo Cressoni / Milos PavlovicFord GT3
    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für FIA GT1 WM 2012: Hexis McLaren gewinnt auch Championship Rennen in Navarra (Spanien)

    Kommentare geschlossen.