Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM 2012: Erster Triumph des neuen Audi A5 DTM auf dem Red Bull Ring

    Von |

    Motorsport: DTM 2012 4. Rennen Red Bull Ring Audi A5Riesenjubel beim Audi Sport Team Rosberg: Von der Pole-Position aus gewann der Italiener Edoardo Mortara auf dem Red Bull Ring in Österreich vor 48.500 Zuschauern (am Wochenende) den vierten Lauf der DTM 2012. Damit feierte der neue Audi A5 DTM seinen ersten Sieg in der Saison 2012. Aus Audi-Sicht verbesserte sich Mattias Ekström zu dem auf den zweiten Tabellenrang.

    Der Red Bull Ring ist offenbar ein gutes Pflaster für Premieren: Nachdem in Spielberg im vergangenen Jahr das Audi Sport Team Phoenix den ersten DTM-Erfolg erzielte und damit den Grundstein für den späteren Titelgewinn legte, schlug dieses Mal die Stunde des von Ex-Formel-1-Weltmeister Keke Rosberg gegründeten Audi Sport Team Rosberg – in einem überaus spannenden Rennen.

    Trotz eines nicht optimalen Starts bog Edoardo Mortara mit seinem Audi A5 DTM als Führender in die erste Kurve ein kontrollierte während der gesamten 47 Runden an der Spitze das Tempo. Nach dem zweiten Pflichtboxenstopp musste Mortara die Angriffe von Tabellenführer Gary Paffett (Mercedes-Benz) und Martin Tomczyk (BMW) abwehren, bei denen es harte Zweikämpfe gab. Mortara behielt jedoch bei beiden Attacken einen kühlen Kopf, konnte sich wieder ein kleines Polster verschaffen und schließlich mit 1,068 Sekunden Vorsprung die Ziellinie als Sieger überqueren. Auf den zweiten Platz kam schließlich Martin Tomczyk (BMW) und dritter wurde der Tabellenführer in der DTM Gary Paffett (Mercedes-Benz).

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für DTM 2012: Erster Triumph des neuen Audi A5 DTM auf dem Red Bull Ring

    Kommentare geschlossen.