Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN: Markus Palttala und Maxime Martin weiterhin mit raceunion Teichmann Racing am Nürburgring

    Von |

    Teichmann Racing Porsche VLN 2010 NuerburgringNur eine Woche nach dem ersten Einsatz von Markus Palttala (Finnland) und Maxime Martin (Belgien) im Team von raceunion Teichmann Racing konnte Teamchef Georg Teichmann die Verpflichtung der beiden sympathischen Rennprofis für die kommenden VLN-Läufe bekannt geben.

    Bereits bei der 43. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy hatte der erfolgreiche Einsatz von Palttala und Martin im GT4 Porsche von raceunion Teichmann Racing für große Aufmerksamkeit gesorgt. Trotz Verwicklung des GT4 Porsches in einen Unfall war es den beiden Piloten gelungen, den seriennahen schwäbischen Sportwagen auf einem hervorragenden 24. Gesamt- und 2. Klassenrang zu platzieren.

    „Es ist schön, das wir mit einer perfekten Teamarbeit beim letzten Rennen die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit legen konnten,“ freute sich Georg Teichmann. Mit Blick auf die nächsten Rennen zeigt sich der Teamchef optimistisch. „Wir wissen um die Leistungsstärke unserer Porsche Fahrzeuge und sind daher zuversichtlich mit Markus und Maxime weitere Podiumsplatzierungen zu erringen und auch bei der Vergabe des Klassensieges ein Wort mit zu reden.“

    Neben Palttala und Maxime werden Michael Schneider (Erkrath) und Marcel Hartl (Fellbach) mit dem Clio in der Renault Cup-Klasse die Farben des Adenauer-Teams vertreten.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für VLN: Markus Palttala und Maxime Martin weiterhin mit raceunion Teichmann Racing am Nürburgring

    Kommentare geschlossen.