Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • 25. Jan. 2019 - 27.01.2019 24h – Daytona Daytona (USA)
  • 16. Mrz. 2019 - 17.03.2019 WEC – 1.000 Meilen Sebring (USA)
  • 26. Apr. 2019 - 28.04.2019 ADAC GT Masters Motopark Oschersleben (D)
  • 04. Mai. 2019 - 05.05.2019 DTM Hockenheim (D)
  • 17. Mai. 2019 - 19.05.2019 ADAC GT Masters Most Autodrom (CZ)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Zakspeed und Gemballa beenden vorzeitig die Zusammenarbeit

    Von |

    Zur Mitte des Jahres 2012 haben Zakspeed und Gemballa-Racing ihre Zusammenarbeit beendet. Zakspeed betreute den Teamaufbau von Gemballa-Racing, das von Steffen Korbach gegründet wurde, und half den McLaren MP4-12C GT3 im ADAC GT Masters, der VLN und beim 24h-Rennen einzusetzen. Beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring waren unter anderem der ehemalige F1-Pilot Nick Heidfeld und Tourenwagen – Legende Klaus Ludwig am Steuer des englischen Sportwagens.

    Die Langzeitplanung sah vor, dass Zakspeed das neu gegründete Team Gemballa-Racing ein Jahr lang beim Aufbau und der Entwicklung betreut und danach in die Phase der Eigenständigkeit übergeht. In beiderseitigem Einverständnis hat man diese Phase nun vorgezogen. Wie geplant ist der Aufbau des Team Gemballa-Racing erfolgreich abgeschlossen.

    Teambesitzer Steffen Korbach bedankt sich bei Peter Zakowski und seinem Team für die Unterstützung in der Anfangsphase. Im selben Zuge wünschen Peter Zakowski und die gesamte Zakspeed-Mannschaft Steffen Korbach und Gemballa-Racing weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Rennveranstaltungen.

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Zakspeed und Gemballa beenden vorzeitig die Zusammenarbeit

    Kommentare geschlossen.