Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Essen Motor Show: Sonderschau Sportwagen-Weltmeisterschaft

    Von |

    Die Rennen  zur Sportwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren  1953 bis 1992 zählen  zu den  Highlights  in der  Motorsport-Geschichte. In diesen 40 Jahren kämpften  berühmte  Automobilfirmen wie Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Ford, Jaguar, Maserati, Mercedes-Benz, Peugeot oder Porsche um den prestigeträchtigen Titel, der damals oft genug genau so begehrt war wie die Formel1 Weltmeisterschaft. Als Hommage   an  diese erfolgreichen 40 Jahre Motorsport werden  auf der diesjährigen  Essen Motor Show fast zwanzig erfolgreiche Boliden aus jener Zeit präsentiert,angefangen vom Ferrari 375MM aus dem Jahr 1953/54 bis zum Peugeot 905 aus dem Jahr 1992, dem bisher letzten Titelträger. 2012 feiert die Sportwagen-WM nach einer Pause von zwanzig Jahren ihrer Wiederauferstehung. Klar, dass auch die erfolgreichen Autos dieser Saison in Essen zu sehen sein werden.

    Zu den Rennen der Sportwagen-WM zählten die wichtigsten Sportwagen-Rennen wie z.B. 12 Stunden Sebring (USA), Mille Miglia (Italien), 24 Stunden Le Mans (Frankreich), Targa Florio (Italien), ADAC-1000-km-Rennen Nürburgring (Deutschland),  24 Stunden Daytona (USA) oder die Carrera Panamericana Mexiko.

    Die Sportwagen-WM mit ihren Langstrecken-Rennen (Dauer zwischen sechs und 24 Stunden) war ein Gegenpol zur Formel 1-WM, deren Rennen maximal über 500 km oder später über 300 km gingen. Sie war sehr populär. So kamen  z.B. zum ADAC-1000-km-Rennen auf dem Nürburgring oft mehr  Besucher als zum Formel 1-WM-Lauf derselben Strecke. Kein Wunder, denn an den Rennen beteiligten sich absolute Stars wie u.a. der legendäre Argentinier Juan Manuel Fangio, der Brite Stirling Moss in den 1950er-Jahren oder später der Belgier Jacky Ickx sowie die Deutschen Jochen Mass und Hans-Joachim Stuck, der 1985 Weltmeister auf Porsche wurde.

    Die Liste der erfolgreichen Sportwagen, die in Essen präsentiert werden:

    Ferrari 375MM (1954)
    Mercedes Benz 300SLR (1955)
    Jaguar D (1955/57)
    Maserati 300S (1956/57)
    Aston Martin DBR (1959)
    Ferrari Testa Rossa (1961/62)
    Ford GT40 (1968)
    Porsche 908 (1969)
    Porsche 917 (1970/1971)
    Ferrari 312PB (1972)
    Matra Simca MS670 (1973)
    Alfa Romeo T33TT (1975)
    Porsche 956 (1981/85)
    Porsche 962C (1987)
    Jaguar XJR 9LM (1988)
    Sauber-Mercedes C9 (1989)
    Mercedes-Benz C11 (1990)
    Peugeot 905B (1992)

    (Stand Anfang Oktober 2012)

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Essen Motor Show: Sonderschau Sportwagen-Weltmeisterschaft

    Kommentare geschlossen.