Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Nissan baut Präsenz im Motorsport aus

    Von |

    Der Automobilhersteller Nissan will seine Präsenz im Motorsportbereich erweitern und hat dazu personelle Veränderungen vorgenommen. Darren Cox verantwortet ab 1. November 2012 als Direktor für den weltweiten Motorsport die Strategie und das Marketing sämtlicher Motorsport-Aktivitäten der Marke. Jerry Hardcastle wurde mit sofortiger Wirkung zum Technischen Direktor der weltweiten Nissan-Motorsportprogramme ernannt.

    Cox ist weithin bekannt als treibende Kraft von zwei innovativen Nissan-Rennsport-Aktivitäten: der GT Academy und dem DeltaWing Le Mans Programm 2012. In seiner Funktion wird er diese Projekte weiterführen und darüber hinaus die Planung und Ausführung verschiedener Programme wie der SuperGT Championships in Japan und der V8 Supercar Series in Australien leiten.

    Jerry Hardcastle trägt die Anforderungen des Marktes an die Entwickler heran und wirkt daran mit, die Wünsche der Kunden in technische Spezifikationen umzusetzen; darüber hinaus ist er das Verbindungsglied zwischen Infiniti und dem Formel 1-Team von Red Bull Racing. Zudem fungiert er weiterhin als Chief Marketability Officer für Nissan.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für Nissan baut Präsenz im Motorsport aus

    Kommentare geschlossen.