Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    MRS-Team auf Langstreckenmission am Persischen Golf

    Von |

    Wer glaubt, dass Rennteams im Winterschlaf sind, der täuscht sich. Nachdem das MRS-Team mit großem Erfolg die City Challenge in Baku absolviert hat, ist die eifrige Truppe aus Lonsee schon wieder in warmen Gefilden unterwegs. Nach einem großen logistischen Kraftakt, bei dem es galt einen Seefracht-Container nach Dubai zu senden und gleichzeitig einen McLaren MP4-12C nebst Equipment und Ersatzteilen per Flugzeug nach Abu Dhabi zu verfrachten. Und genau da, auf dem märchenhaften Yas Marina Circuit, ist das MRS-Team am kommenden Wochenende (12.12-14.12.2012) am Start der zweiten Auflage des „Gulf 12 Hours Race“.

    Neben dem MRS-Stammpiloten Philipp Eng werden zwei MRS-Neuzugänge hinter dem Lenkrad des McLaren MP4-12C mit der Startnummer acht Platz nehmen. Für die beiden, aus Venezuela stammenden Fahrer, Justino de Azcarate Riveroll und Fernando Baiz sind es gleich drei Premieren auf einmal, beide sind zum ersten Mal Mitglieder des MRS-Teams, beide sind noch nie auf dem Yas Marina Circuit gefahren und für beide ist es der erste Einsatz auf einem McLaren MP4.

    Dennoch fühlt sich das Team sehr gut aufgestellt, bietet der Zeitplan doch ausreichend Möglichkeiten, sich auf Fahrzeug und Strecke einzustellen. Bereits am Mittwoch den 12. Dezember findet das erste freie Training statt, am Freitag den 14. Dezember 2012 dann das über 12 Stunden dauernde Rennen.

    Auf der Website des Veranstalters www.gulf12hours.com gibt es alle aktuellen Informationen rund um die 12 Stunden von Abu Dhabi sowie ein LIVE Timing.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für MRS-Team auf Langstreckenmission am Persischen Golf

    Kommentare geschlossen.