Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Norbert Haug und Mercedes trennen sich

    Von |

    In einem knappen Statment der Daimler AG wurde heute erklärt: „Norbert Haug, Vice President der Daimler AG, beendet seine mehr als 22-jährige Karriere als Leiter Motorsport von Mercedes-Benz. In gegenseitigem Einvernehmen mit dem Vorstand wird Haugs Vertrag zum Jahresende aufgelöst. Die Vorbereitungen für die kommende Rennsport-Saison laufen wie geplant weiter.“

    Norbert Haug leitet den Bereich Motorsport seit dem 1. Oktober 1990. Fast 1.000 Rennen lang war er verantwortlich für viele erfolgreiche Motorsport-Projekte im Konzern. Seither gewann Mercedes-Benz mit seinen Partnern insgesamt 6 Formel 1-Weltmeistertitel und holte 87 Formel 1-Siege. In der DTM holten Mercedes-Teams unter Haugs Leitung insgesamt 32 Titel.

    Das Aus bei Mercedes kommt trotz des wenig erfolgreichen Formel-1-Projekts in den vergangenen drei Jahren überraschend. Beim letzten Rennen der Saison hatte sich Haug noch kämpferisch gegeben. „Ich bin so fit, motiviert und engagiert wie eh und je“, sagte er in Brasilien. Mit dem Aufhören wollte sich Haug da noch lange nicht beschäftigen.

    Hinter den Kulissen gab es scheinbar einen Machtkampf mit dem dreimaligen Weltmeister Niki Lauda. Der Österreicher war Norbert Haug zuletzt als Aufsichtsratschef des Formel-1-Teams in den Augen vieler Experten vor die Nase gesetzt worden, auch wenn Haug diese Personalentscheidung aus Stuttgart nicht als Herabstufung sehen wollte.

    Unsere Meinung nach geht dem Motorsport da wieder eine bedeutende Leitfigur verloren. Nach Michael Schumacher verlässt ein weiteres Aushängeschild des Motorsports die Silberpfeile.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Norbert Haug und Mercedes trennen sich

    Kommentare geschlossen.