Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24 Stunden Daytona: Drei Audi R8 Grand-Am am start

    Von |

    Audi R8 Grand Am 2012Beim amerikanischen Langstrecken-Klassiker, Rolex 24, vom 26.01.-27.01.2013 starten die Audi-Werksfahrer Filipe Albuquerque, Oliver Jarvis und Edoardo Mortara mit einem Audi R8 Grand-Am des Teams Alex Job Racing. Zwei weitere R8 sind ebenfalls hochkarätig besetzt: Marc Basseng, René Rast und Frank Stippler fahren für APR Motorsport, Frank Biela, Christopher Haase und GT1-Weltmeister Markus Winkelhock für Rum Bum Racing. Dazu kommt noch jeweils ein amerikanischer Fahrer.

    Für den Einsatz in der Grand-Am-Serie wurde der Audi R8 Grand-Am von der quattro GmbH in zahlreichen Details weiterentwickelt. „Unser Ziel ist es, dass der R8 Grand-Am genauso erfolgreich wird wie die GT3-Version“, erklärt Romolo Liebchen, Leiter Audi Sport customer racing. „In Daytona wollen wir das zum ersten Mal beweisen. Und auch bei allen weiteren Rennen werden wir unsere Kundenteams in den USA intensiv betreuen.“ Diese Aussage klingt ja schon fast wie ein Werkseinsatz in den USA.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24 Stunden Daytona: Drei Audi R8 Grand-Am am start

    Kommentare geschlossen.