Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    FIA GT Serie: Stephane Ratel benennt Termine und Teams

    Von |

    Die von Stephane Ratel (SRO) promotete FIA GT Serie ist offizieller Nachfolger der GT1-Weltmeisterschaft. Nachdem die GT1-WM der Saison 2012 mehr schlecht als recht zu Ende ging, kündigte der SRO-Chef für das Jahr 2013 die Schaffung einer GT-Sprint-Serie als Nachfolger an. Diese sollte ursprünglich losgelöst von der FIA über die Bühne gehen, dies ist aber nun nicht der Fall. Ratel nahm nun doch die FIA mit ins Boot.

    Bisher haben neun Zwei-Wagen-Teams für die GT-Saison 2013 gemeldet: WRT, Phoenix und Novadriver (Audi), Vita4One (BMW), Rodrive/Lambda (Ford), Reiter (Lamborghini), Sebastien Loeb Racing (McLaren), Heico (Mercedes) und ProSpeed (Porsche). Darüber hinaus stehen je ein weiteres Audi-Team (Sunred) und BMW-Team (von Antonio Hermann aus Brasilien) wohl in den Startlöchern.

    Eines der Aushängeschilder im Starterfeld der neuen Rennserie ist zweifelsohne WRC-Rekordweltmeister Sebastien Loeb, der sich am Steuer des McLaren MP4-12C seines eigenen Teams mit dem portugiesischen GT-Routinier Alvaro Parente abwechseln wird.

    Rennkalender der FIA GT Serie 2013:
    01.04.2013 Nogaro
    21.04.2013 Zolder
    14.07.2013 Zandvoort
    18.08.2013 Slovakiaring
    13.10.2013 Navarra
    16. oder 23.11.2013 das Rennen ist noch offen

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für FIA GT Serie: Stephane Ratel benennt Termine und Teams

    Kommentare geschlossen.