Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    12h Bathurst: Erebus Motorsport gewinnt die 2013 Ausgabe im Mercedes SLS

    Von |

    Bathurst Motorsport Mercedes SLS AMG GT3

    (C) Creventic

    Das Erebus Motorsport Team gewinnt das 12 Stunden von Bathurst in Australien auf einem Mercedes SLS AMG GT3 mit Start-Nr. 36. Bernd Schneider, Thomas Jäger und Alex Roloff fuhren in den 12 Stunden insgesamt 268 Runden. Für Bernd Schneider war es bereits der dritte Sieg in einem Langstrecken Rennen in der Saison 2013. Nach den Siegen beim 24h-Rennen in Dubai und dem 24h-Kartrennen in Köln hat er auch den Langstrecken Klassiker in Down Under gewonnen.Zweite wurde der Ferrari F458 GT3 Nr. 33 vom Team Clearwater Racing mit Mok Weng Sun, Craig Baird, und Matt Griffin am Steuer. Der Abstand zum Gewinner betrug eine Runde. Ein weiterer Hersteller komplettiert das Podium. Das Team VIP Petfoods wurde im Porsche 911 GT3 R Start-Nr. 5 dritte. Das rein australische Team mit den Fahrern Klark Quinn, Tony Quinn und Shane van Gisbergen legten in den 12 Stunden ebenfalls 267 Runden zurück.Etwas schlechter verlief es für den Titelverteidiger Audi. Der beste Audi schaffte es nur auf den undankbaren vierten Platz. Wenige Runden vor Ende des Rennens schlug der an sechster liegende Audi R8 in die Streckenbegrenzung ein. Das Wetter machte mit einsetzendem Regen dass Rennen zum Ende hin noch einmal spannend. Alle Top Favoriten für den Gesamtsieg kamen noch mal zum Boxenstop und holten sich Regenreifen.

    Das Gesamtergebnis gibt es hier: 

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für 12h Bathurst: Erebus Motorsport gewinnt die 2013 Ausgabe im Mercedes SLS

    Kommentare geschlossen.