Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ALMS: Premiere für den BMW Z4 GTE und das neu aufgestellte BMW Team RLL

    Von |

    BMW Z4 GTE ALMSBMW beginnt ein neues Kapitel seines Motorsport-Engagements in Nordamerika: Nach vier erfolgreichen Jahren mit dem BMW M3 GT tritt ab 2013 der BMW Z4 GTE in der American Le Mans Series (ALMS) an. Am Dienstag (12.02.2013) präsentierte BMW Motorsport auf dem „Daytona International Speedway“ (US) gemeinsam mit dem BMW Team RLL das neue Fahrzeug und die Fahrer für die kommende Saison.

    Außerdem gab BMW Motorsport die Fahrerpaarungen für die kommende Saison bekannt. Das Auto mit der Startnummer 55 teilen sich Bill Auberlen (US) und Serienneuling Maxime Martin (BE). Dirk Müller (DE) wird alle Rennen im Fahrzeug mit der Startnummer 56 bestreiten. Joey Hand (US) und John Edwards (US) wechseln sich als Fahrerkollegen des zweimaligen ALMS-GT-Champions ab. Edwards vertritt Hand immer dann, wenn dieser aufgrund seines parallelen DTM-Engagements nicht zur Verfügung steht. Bei den Langstreckenrennen in Sebring (US) und Road Atlanta (US) ergänzen Jörg Müller (DE, Startnummer 55) und Uwe Alzen (DE, Startnummer 56) das Aufgebot.

    Der BMW Z4 GTE wird 2013 seine erste Saison bestreiten. Im Juli 2012 hatten die Ingenieure von BMW Motorsport in München (DE) damit begonnen, auf Basis des BMW Z4 GT3 eine GTE-Version nach ACO-Reglement zu entwickeln. Gemäß diesem Reglement sind etwa elektronische Fahrhilfen wie ABS und DSC, wie sie im BMW Z4 GT3 zum Einsatz kommen dürfen, im GTE-Fahrzeug nicht erlaubt.

    Der BMW Z4 GTE ist deutlich kompakter als sein erfolgreicher Vorgänger, der BMW M3 GT. Sämtliche Maße des BMW Z4 GTE sind an das ACO-Reglement angepasst. In der zweiten Januar-Hälfte erlebte das neue Auto seinen ersten Testeinsatz auf der Rennstrecke. Während der gesamten Entwicklungszeit war das BMW Team RLL in die Arbeitsabläufe eingebunden. Die Ingenieure aus den USA reisten im Dezember nach München, um am Aufbau des BMW Z4 GTE mitzuwirken.

    Neben dem Fahrzeug gibt es für das BMW Team RLL in der kommenden Saison eine weitere

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ALMS: Premiere für den BMW Z4 GTE und das neu aufgestellte BMW Team RLL

    Kommentare geschlossen.