Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM: Ralf Schumacher räumt sein Cockpit für Pascal Wehrlein

    Von |

    Der ehemalige Formel 1-Fahrer Ralf Schumacher startet in der Saison 2013 nicht mehr als Fahrer für Mercedes-Benz in der DTM. Schumacher bleibt der Mercedes-Benz Familie jedoch erhalten und übernimmt im Team RSC Mücke Motorsport Managementaufgaben mit dem Schwerpunkt der Unterstützung und Förderung der DTM-Nachwuchstalente Pascal Wehrlein und Daniel Juncadella. Der neue Karriereschritt nach Beendigung seiner DTM-Fahrerlaufbahn wurde auf Wunsch Schumachers nach einem Gespräch mit Toto Wolff, dem Motorsportverantwortlichen von Mercedes-Benz, sowie Gerhard Ungar, dem Technischen Leiter und Vorstandsvorsitzenden der HWA AG, einvernehmlich beschlossen.

    Der mit sechs Grand Prix-Siegen dritterfolgreichste deutsche Formel 1-Pilot ging in den vergangenen fünf Jahren bei 54 DTM-Rennen für Mercedes-Benz an den Start. In seiner neuen Funktion steht er den jungen Mercedes-Benz DTM-Piloten mit seiner Erfahrung aus mehr als 20 Jahren Motorsport unterstützend und beratend zur Seite.

    Das sechste DTM Mercedes AMG C-Coupé fährt in der kommenden Saison der 18-jährige Deutsche Pascal Wehrlein. Der amtierende Vizemeister der Formel 3 Euroserie wird Teamkollege von Daniel Juncadella bei RSC Mücke Motorsport. Wehrlein startete bereits in der Formel 3 in einem Dallara-Mercedes des Berliner Rennteams. Die beiden Nachwuchspiloten kennen sich ebenfalls aus der Formel 3. Juncadella gewann im vergangenen Jahr den Meistertitel in der Formel 3 Euroserie mit elf Punkten Vorsprung vor Wehrlein. Vor seinem Wechsel in die Formel 3 holte Wehrlein in der Saison 2011 den Meistertitel im ADAC Formel Masters.

    Neben den beiden DTM-Rookies Wehrlein und Juncadella starten in dieser Saison auch die Mercedes-Benz Junioren Roberto Merhi (21), Christian Vietoris (23) und Robert Wickens (24) in der DTM. Komplettiert wird der DTM-Fahrerkader von Mercedes-Benz durch den amtierenden Vizemeister und DTM-Champion von 2005, Gary Paffett (31). Der erfahrene Brite geht 2013 in seine zehnte DTM-Saison. Mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren hat Mercedes-Benz in der Saison 2013 das jüngste Fahrerteam aller drei Premium-Hersteller in der populärsten Tourenwagenserie der Welt. Im Alter von 18 Jahren und 188 Tagen wird Wehrlein beim Saisonstart am Sonntag, 5. Mai 2013 in Hockenheim der jüngste Fahrer der DTM-Geschichte. Mit Juncadella und Merhi starten die beiden letzten Meister der Formel 3 Euroserie für Mercedes-Benz, Wehrlein und Vietoris wurden in den Jahren 2012 respektive 2009 jeweils Vizemeister in der Nachwuchsserie.

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für DTM: Ralf Schumacher räumt sein Cockpit für Pascal Wehrlein

    Kommentare geschlossen.