Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Hürtgen / Baumann im BMW Z4 gewinnen 2. Rennen in Spa Francorchamps

    Von |

    Schubert BMW Z4 GT3 Sieger SpaBei leichtem Regen startet das 2. Rennen am Sonntag (12.05.2013) des ADAC GT Masters Wochenende im belgischen Spa Francorchamps. Wie am Vortag stand der Ford GT von Lambda Performance mit Nicolas Verdonck und Frank Kechele auf Startplatz eins. Auf Platz zwei konnte sich der Herberth Motorsport  Porsche 911 GT3 R von Martin Ragginger und Robert Renauer qualifizieren. In Reihe zwei starteten der Audi R8 (Mies / Rast) und der Polarweiss Mercedes SLS (Buhk/Götz). Als einiges Fahrzeug ging der Audi R8 mit der Start-Nr. 1 (Asch / Stoll) mit Slicks ins Rennen.

    Der Polarweis Mercedes SLS mit Maximilian Götz am Steuer setzte sich am Start durch. Kurz nach dem Start gab es einen Unfall zwischen René Rast im Audi R8 und Jörg Müller im BMW Z4. Dieser Unfall zog eine längere Safety Car Phase nach sich, da die Bergung von Rene Rast mehr Zeit in Anspruch nahm. In der 6. Runde kam das Safety Car rein und das Rennen wurde wieder freigegeben. Maxi Götz im Mercedes SLS führte das Feld vor dem Ford GT von Frank Kechele an. Derweil gab es eine Entwarnung aus dem Medical Center. René Rast wurde gründlich untersucht, weil er einen heftigen Schlag auf’s Becken bekommen hat, aber es geht ihm ganz gut.

    Nach den Pflichtboxenstops führt der Polarweiss SLS weiter das Rennen an. Auf der 2. Position fuhr der Schubert BMW Z4 von Hürtgen / Baumann. Der Sieger vom Vortag, der Ford GT, wechselte beim Boxenstop auf Slicks aber die Strecke war noch zu feucht für die profillosen Reifen. Der Abstand zwischen Claudia Hürtgen im BMW Z4 und Maximilian Buhk wurde in den letzten Runden immer kleiner. Schließlich überholte Hürtgen 5 Minuten vor Ende des Rennens den SLS in Bus-Stop-Schickane. Am Ende gewinnen Claudia Hürtgen und Dominik Baumann im Schubert BMW Z4 GT3 vor dem Polarweiss Mercedes SLS von Maximilian Buhk und Maximilian Götz. Dritter wurde der DB Motorsport BMW Z4 GT3 von Simon Knap und Jeroen den Boer.

    Bilder vom 2. Rennen des ADAC GT Masters im belgischen Spa Francorchamps finden sie unter: www.bilder.auto-24.net

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Hürtgen / Baumann im BMW Z4 gewinnen 2. Rennen in Spa Francorchamps

    Kommentare geschlossen.