Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Porsche Supercup: Souveräner Sieg für Sean Edwards beim 1.Rennen in Barcelona

    Von |

    Porsche Supercup Barcelona 2013In Barcelona hat der Brite Sean Edwards den Saisonauftakt des Porsche Supercup gewonnen. Mit seinem vom Team Allyouneed by Project 1 eingesetzten Porsche 911 GT3 Cup lag er im Ziel 7,346 Sekunden vor dem Dänen Nicki Thiim (Attempto Racing), der seine sehenswerte Aufholjagd mit dem zweiten Platz krönte. Michael Ammermüller (Pocking) vom Lechner Racing Team passierte als Dritter die Ziellinie. Bester Rookie auf dem Circuit de Catalunya war Porsche-Junior Michael Christensen (DAMS) aus Dänemark, der Fünfter wurde.

    Von der Pole-Position setzte sich Sean Edwards vom Start weg an die Spitze der 25 Porsche 911 GT3 Cup. Auf der Strecke, auf der er schon 2011 gewonnen hatte, holte er erneut einen souveränen Start-Ziel-Sieg. In seinem Windschatten bildete sich zunächst eine Verfolgergruppe mit Kuba Giermaziak (VERVA Racing Team), Michael Christensen und Michael Ammermüller, den der Porsche-Junior nach einem guten Start überholt hatte. Halten konnte er diese Position allerdings nur etwa bis zur Hälfte der 14-Runden-Distanz, dann verbremste er sich und musste sowohl Michael Ammermüller als auch den von hinten immer stärker drängenden Nicki Thiim überholen lassen.

    Während sich Sean Edwards schon weit vom Rest des Feldes abgesetzt hatte, blieb der Kampf um die restlichen Podiumsplätze weiter spannend. Lange sah Kuba Giermaziak wie der sichere Zweite aus, doch seine Verfolger gaben sich nicht geschlagen und setzten den Polen in den letzten Runden mächtig unter Druck. Als er bei einem Überholversuch von Michael Ammermüller in der letzten Runde von der Ideallinie abkam, nutzte Nicki Thiim die Gunst der Stunde und fuhr an seinen Vorderleuten vorbei auf den zweiten Platz. Damit krönte der Rookie-Sieger 2012 seine starke Leistung, die ihn vom zehnten Startplatz bis fast ganz nach vorne geführt hatte. Kuba Giermaziak hat als Vierter dagegen den Sprung aufs Podium verpasst.

    Bei seinem ersten Gaststart im Porsche Supercup lieferte sich Rallye-Star Sébastien Loeb (Frankreich) spannende Zweikämpfe mit den Supercup-Spezialisten. Der neunfache Rallye-Weltmeister, der im Verlauf seiner Karriere 78 WM-Rallyes und 899 Sonderprüfungen gewonnen hat, kam mit dem neuen Porsche 911 GT3 Cup in Barcelona von Tag zu Tag besser zurecht. Im Rennen landete er als Elfter nur knapp außerhalb der Top 10. Stark auch die Vorstellung von Porsche-Junior Klaus Bachler: Der für FÖRCH Racing fahrende Österreicher sammelte in seinem ersten Supercuprennen als Siebter wichtige Meisterschaftspunkte.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für Porsche Supercup: Souveräner Sieg für Sean Edwards beim 1.Rennen in Barcelona

    Kommentare geschlossen.