Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring: Rowe Racing erobert Führung vor dem letzten Rennabschnitt

    Von |

    Rowe Racing VLN 3.Lauf Nürburgring SLS AMG GT3Rowe Racing liegt nach wie vor sehr aussichtsreich im Rennen um das Podium beim 24-Stunden-Marathon. Die letzten Rennstunden auf der NürburgringNordschleife nimmt das Bubenheimer Team mit zwei Top-Ten-Fahrzeugen in Angriff. Bestplatzierter Flügeltürer ist die Nummer #23 mit Lance David Arnold (Duisburg), Alexander Roloff (Berlin) Jan Seyffarth (Querfurt) und Thomas Jäger (München), der kurz nach 10.00 Uhr erstmals die Führung erobern konnte. Auf dem zwischenzeitlichen fünften Platz liegt die #22 mit Klaus Graf (Dornhan), Nico Bastian (Frankfurt) und den Doppelstartern Thomas Jäger und Jan Seyffarth.

    Als drittes Teamfahrzeug rangiert auf Platz 49 das DUNLOP ART CAR mit Michael Zehe (Flörsheim-Dalsheim), Mark Bullitt (Miami / USA), Reinhold Renger (Rothenburg) und Marko Hartung (Wallroda). Nicht mehr im Rennen ist hingegen der Rowe Racing SLS AMG GT3 mit der Nummer #21. Das Fahrzeug von Kenneth Heyer (Wegberg), Roland Rehfeld (Blankenfelde), Christian Hohenadel (Illingen) und Doppelstarter Marko Hartung wurde gestern Abend Opfer des einsetzenden Regens. Auf nasser Strecke verunfallte der Flügeltürer im Streckenabschnitt Klostertal, so dass eine Fortsetzung des Rennens nicht mehr möglich

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring: Rowe Racing erobert Führung vor dem letzten Rennabschnitt

    Kommentare geschlossen.