Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Le Mans: Absage von Green GT – Box 56 geht an Prospeed

    Von |

    24h-Rennen Le Mans Vorschau 2011Ein Rückschlag für die Organisatoren des 24 Stunden Rennens von Le Mans: Das Team von GreenGT hat kurzfristig ihre Nennung aus der Box 56 für Experimental-Fahrzeuge zurückgezogen. Nach Aussagen der Franzosen war die Vorbereitungszeit mit dem Brennstoffzellen-Auto zu kurz. „In Sachen Komplexität und Kosten benötigt dieses einzigartige Modell allerdings rigorose Methoden und sehr zeitaufwändige Tests“, so der GreenGT-Boss Jean-Francois Weber. Man werde zunächst bis zum 5. Juni mit den aktuellen Testfahrten weitermachen, dann allerdings nicht am Vortest und am Rennen in Le Mans teilnehmen. „Wir stehen erst am Anfang. Es ist uns wichtig, dass wir nichts überstürzen, das Fahrzeug weiterentwickeln und später das wahre Potenzial dieser Technologie darstellen.“

    Nach dem plötzlichen Abschied des Brennstoffzellen-Fahrzeuges wird die 56. Box nun mit einem „normalen“ Starter aufgefüllt. Prospeed darf seinen Porsche 911 GT3 RSR in der GTE-Am-Klasse mit den Fahrern Emmanuel Collard, Francois Perodo and Sebastien Crubile einsetzen.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Le Mans: Absage von Green GT – Box 56 geht an Prospeed

    Kommentare geschlossen.