Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Start der Online-Qualifikation zur neuen GT Academy Deutschland

    Von |

    Nissan GT-R GT3In Deutschlands Wohnzimmern werden wieder die Vierpunkt-Gurte angelegt: AMm 02.07.2013 startete die Qualifikationsrunde für die neue GT Academy Deutschland. Sofa-Rennfahrer der ganzen Republik werden dabei wieder ihr Können erst einmal auf PlayStation®3 unter Beweis stellen. Alle mit demselben Ziel vor Augen: den Sprung hinter das Lenkrad eines echten Rennautos.

    ZWEITE REIN DEUTSCHE GT ACADEMY
    Mit insgesamt 16 teilnehmenden Nationen ist die GT Academy 2013 die größte Academy aller Zeiten. Das Konzept vom virtuellen zum reellen Rennfahrer hat sich derart bewährt, dass in diesem Jahr erneut ein rein deutsches Programm stattfindet. Die Online-Qualifikation startete am Dienstag, 2. Juli 2013, und wird dabei auf einer Demoversion des mit Spannung erwarteten Gran Turismo®6 für PlayStation®3 ausgetragen. Wer von einer Karriere im Team von Nissan träumt, hat nun bis Montag, 29. Juli 2013, 00.59 Uhr (MEZ), Zeit, sich für die GT Academy Deutschland zu qualifizieren.

    Die Online-Racer mit den besten Rundenzeiten treten im August im nationalen Finale gegen die Gewinner einer Reihe von Live-Events an, um sich ein Ticket von insgesamt zwölf für das Race Camp im englischen Silverstone zu ergattern. Die erste dieser Veranstaltungen fand bereits während des 24h-Rennens am Nürburgring am 25. und 26. Mai statt. Die zwölf Besten des nationalen Finales werden sich dann ab dem 13. September 2013 im Race Camp über sieben Tage einen beinharten Wettkampf in unterschiedlichen Disziplinen liefern. Denn am Ende kann nur einer die Ausbildung zum Rennfahrer antreten. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus anderen Nationen wird der deutsche GT-Academy-Sieger anschließend in einem mehrmonatigen Programm intensiv auf eine Saison in einer GT3 Serie vorbereitet, die er am Steuer eines Nissan GT-R Nismo GT3 bestreiten wird.

    „Nissan und Sony haben in den vergangenen Jahren bewiesen, dass es wohl kein besseres Entwicklungsprogramm für junge Talente in der Rennsportszene gibt“, sagt Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH, zum Start der neuen GT Academy. „Bestes Beispiel ist Peter Pyzera, der erste Gewinner aus Deutschland. Seit dieser Saison nimmt Peter am Steuer eines Nissan GT-R Nismo GT3 erfolgreich an der Blancpain Endurance Serie teil und verzeichnete Anfang Juni bereits seinen ersten Sieg in der Klasse PRO AM. Unserem Konzept bleiben wir auch in diesem Jahr treu und bereiten die Talente aus der virtuellen Rennwelt mit Hilfe erfahrener Experten sowie innovativer Schulungs- und Trainingsprogramme auf die Herausforderungen am Lenkrad echter Boliden vor. Nissan macht den Rennsport für wirklich jedermann zugänglich.“

    GT Academy Deutschland: Phase 1
    Eine maßgeschneiderte Online-Qualifikation ist der erste Schritt, um sich die Teilnahme an der GT Academy Deutschland zu sichern. Von allen Teilnehmern der virtuellen Rennwelt (Online bzw. WildCard-Event) kommen die besten 24 weiter und stellen in einem nationalen Finale ihr Können unter Beweis.

    GT Academy Deutschland: Phase 2
    Insgesamt kommen 24 Qualifikanten im August zum nationalen Finale zusammen (Ort und Datum werden rechtzeitig bekannt gegeben). Hier werden zwölf Plätze für das einwöchige Race Camp in Silverstone im September ausgefochten, wo dann ein Gesamtsieger ermittelt wird.

    GT Academy Deutschland: Phase 3
    Der Deutschlandsieger erhält über drei Monate ein intensives Ausbildungsprogramm (Driver Development Program). Unter anderem sind einige Rennen in England hinter dem Steuer eines Nissan geplant, um die internationale Rennfahrerlizenz zu erwerben. Nach erfolgreichem Abschluss bestreitet der Sieger 2014 eine Saison in einer GT3 Serie am Steuer eines Nissan GT-R Nismo GT3.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für Start der Online-Qualifikation zur neuen GT Academy Deutschland

    Kommentare geschlossen.