Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Spa: Steve Jans freut sich auf das Heimspiel in den Ardennen

    Von |

    Black Falcon SLS Blacnpain Endurance SeriesZwei Mal rund um die Uhr in den belgischen Ardennen: Am kommenden Wochenende wird Steve Jans im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von Black Falcon das bereits dritte 24h-Rennen des Jahres in Angriff nehmen. Der junge Luxemburger ist damit in der Saison 2013 mehr beschäftigt, denn je. Für Jans ist der Klassiker in Spa-Francorchamps ein bisschen so etwas, wie das Heimspiel. Die Vorfreude ist daher besonders groß.

    Das vierte Rennen der Blancpain Endurance Series gilt zugleich als eines der großen Highlights im Kalender. Denn die Formel-1-Strecke im belgischen Spa gehört ohne Zweifel zu den schwierigsten Rennstrecken Europas – und nicht zuletzt das Wetter in den Ardennen hat seine eigenen Regeln. „Das 24h-Rennen in Spa ist unheimlich anspruchsvoll, das Feld sehr stark besetzt und zugleich sind zahlreiche Fans vor Ort“, fasst Steve Jans seine Vorfreude wenige Tage vor dem Start des Klassikers zusammen.

    Der 24-Jährige wird am Wochenende nicht nur von den Stammpiloten Klaas Hummel und Adam Christodoulou, sondern zudem von AMG-Werksfahrer Thomas Jäger unterstützt. Für Steve Jans ist das eine besondere Bereicherung: „Thomas bringt unheimlich viel Erfahrung auf dem Mercedes SLS mit, das wird für uns sehr hilfreich sein.“

    Zusammen mit seinem Team Black Falcon verfolgt Jans ehrgeizige Ziele. Der Rennstall aus der Eifel gewann in diesem Jahr bereits die 24h-Rennen in Dubai und am Nürburgring und ist fest entschlossen, in Spa den nächsten Erfolg einzufahren. „Wir müssen die Renndistanz ohne Probleme überstehen, dann ist ein Ergebnis auf dem Podium der Pro-Am-Klasse möglich“, erklärt Jans zielsicher.

    Doch nicht nur aus sportlicher Sicht freut sich der Luxemburger auf seinen Einsatz in Belgien: „Das Rennen ist ein kleines Heimspiel für mich. Es kommen zahlreiche Fans vorbei und ohnehin ist es einmalig, die Zuschauer in Spa zu erleben.“ Der Zeitplan des Rookies ist in den nächsten Tagen prall gefüllt: Bereits am Mittwochabend findet eine Fahrerparade statt, am Donnerstag und Freitag werden die Startplätze ausgefahren. Das 24h-Rennen beginnt am Samstagnachmittag um 16.30 Uhr.

     

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Spa: Steve Jans freut sich auf das Heimspiel in den Ardennen

    Kommentare geschlossen.