Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Formel 1: Einige Daten und Fakten rund um den Grand Prix von Spa

    Von |

    Spa FrancorchampsWenn man im Internet forscht, kann man auf Websites und in Blogs einige Zahlen zur Formel 1 finden, die aus ihr eine wirklich außergewöhnliche Motorsport-Serie macht. Am Ende der Saison 2012 wurden einige Leistungen festgehalten, ohne dabei von Rekorden zu sprechen, denn die Einstellungen können sich im Laufe eines Rennwochenendes immer wieder ändern.

    Bekannt ist aber, dass es in ca. 1,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h geht, in 3,9 Sekunden von 0 auf 200 km/h und in 8,4 Sekunden von 0 auf 300 km/h.

    Die Bremswerte eines Formel-1-Boliden sind ebenso beeindruckend, denn er braucht 17 Meter, um von 100 km/h zum Stehen zu kommen. 65 Meter oder 2,9 Sekunden sind es bei einem Formel 1 Rennwagen, der von 200 km/h bis 0 stoppt, und 3,5 Sekunden bei einem, der von 300 km/h bis 0 abbremst.

    Was den durchschnittlichen Verbrauch eines Formel 1 Rennwagens an einem Rennwochenende angeht, muss man in etwa mit folgendem rechnen: 1.200 Litern Benzin, 70 Litern Öl und 30 Litern Getriebeöl… für einen Wagen, der einschließlich Fahrer und Ballast 605 kg wiegt, in der Spitze fast 350 km/h schafft, und dessen 780-PS-Motor mit 19.000 Umdrehungen pro Minute läuft.

    Um bei den Zahlen zu bleiben: Der kürzeste Stopp an der Box war 2012 wohl der von Jenson Button in Hockenheim mit 2,31 Sekunden. Im Durchschnitt gab es 47,9 Boxenstopps pro Grand Prix sowie 1.139 Überholmanöver in der gesamten Saison.

    Was den Großen Preis von Belgien am nächsten Wochenende (23.08-25.08.2013) anbelangt: Wenn Sie am Rande der Strecke oder vor Ihrem Fernseher sitzen, wird es Sie interessieren, dass die Wagen in La Source mit 80 km/h in die Kurve gehen, am Endurance-Start (bergab) auf 280 km/h beschleunigen, oben in der Raidillon 310 km/h fahren, 315 km/h kurz vor Les Combes, 290 km/h am Eingang der doppelten Linkskurve, 150 km/h in der Fagnes-S-Kurve, 270 km/h am Sanitätsposten, 315 km/h in Blanchimont und 90 km/h in der Schikane.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Formel 1: Einige Daten und Fakten rund um den Grand Prix von Spa

    Kommentare geschlossen.