Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN: Spannendes Finale im Toyota TMC GT86 Cup

    Von |

    Toyota TMG GT86 Cup Start-Nr. 530Hochspannung und Dramatik bis zum Schluss: Der im Rahmen der VLN-Meisterschaft am Nürburgring ausgetragene TMG GT86 Cup war nichts für schwache Nerven. Erst im letzten Lauf am Samstag 26.10.2013 fiel die Entscheidung, wer den erstmals ausgetragenen Markenpokal gewinnt: Mit Jutta Beisiegel und Alexander Kudrass dürfen sich gleich zwei Fahrer „TMG GT86 Cup Champion 2013“ nennen.

    Nach etwas mehr als vier Stunden Fahrtzeit siegte das Toyota Suisse Racing Team (#532, Christoph Wüest und Benjiamin Albertalli) mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1.005 Sekunden und einer Gesamtzeit von 4:06:50.224 vor dem belgischen Team Royal A.M.C. Sankt Vith (#531), die mit 4:06:51.229 ins Ziel fuhren. Platz drei sicherten sich Alexander Kudrass (Lohmar), Jutta Beisiegel (Kaiserslautern), Wolfgang Kudrass (Lohmar) und Martin Tschornia (Bestwig) von Leutheuser Racing&Events (#530). Für die Dörr Motorsport GmbH verlief das Rennwochenende nicht so glücklich: Die beiden TMG GT86 CS-V3 konnten sich im Qualifying zwar Platz 1 (#533) und 2 (#534) sichern und das Rennen aus der ersten Reihe starten. Ein schwerer Unfall zwang das Fahrzeug mit der Startnummer #533 aber bereits in der zweiten Runde zur Aufgabe, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Auch der zweite Bolide (#534) von Dörr konnte das Rennen nicht beenden und fiel nach 19 Runden aus.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für VLN: Spannendes Finale im Toyota TMC GT86 Cup

    Kommentare geschlossen.