Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Die Motorsport Themen der Woche

    Von |

    Porsche 911 RSR 911 WECDie Motorsport Themen der 10.12.-17.12.2013. Porsche wird in der Saison 2013 das größte Engagement in der Firmengeschichte im Motorsport präsentieren. Der Toyota GT 86 Cup im Rahmen der VLN geht in die zweite Runde. Porsche erwirbt die Mehrheit an Manthey Racing.

    Porsche mit umfangreichstem Motorsportprogramm aller Zeiten

    Porsche geht mit dem umfangreichsten Motorsportprogramm aller Zeiten in die Saison 2014. Zusätzlich zu seinem neuen LMP1-Programm schickt Porsche Motorsport zwei GT-Werksteams auf die Rennstrecken in aller Welt. Das Porsche Team Manthey tritt erneut mit zwei Porsche 911 RSR in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC sowie bei den 24 Stunden von Le Mans an. Porsche North America bestreitet mit CORE autosport als Einsatzteam die neue Tudor United Sportscar Championship, die am 25. Januar mit dem 24-Stunden-Rennen von Daytona in die neue Saison startet.

    Toyota TMG GT86 Cup geht in die zweite Saison

    Der TMG GT86 Cup startet 2014 in seine zweite Saison. Bei der Neuauflage des Markenpokals kämpfen die Teilnehmer im Toyota GT86 CS-V3 nicht nur um Podiumsplätze und Siege, sondern auch um Preisgelder im Wert von insgesamt 86.000 Euro. Sowohl der Preistopf als auch die Sachpreise wurden aufgestockt. So gibt es beispielsweise pro Rennen jeweils einen Satz Reifen des Reifenpartners Pirelli als Siegprämie. Ausgetragen wird der TMG GT86 Cup im Rahmen der VLN-Langstrecken Meisterschaft am Nürburgring in seiner eigenen Klasse (CUP 4).

    Frédéric Makowiecki wird Porsche-Werksfahrer

    Der Franzose Frédéric Makowiecki (33) wird den GT-Kader von Porsche Motorsport in der kommenden Saison verstärken und einen 911 RSR pilotieren. Makowiecki, der sich selbst meist kurz Fred Mako nennt, ist eine feste Größe am Steuer von Porsche-Rennfahrzeugen. Insgesamt verfügt er über neun Jahre Erfahrung am Steuer von Neunelfern. Einer seiner größten Erfolge war der Titelgewinn im Porsche Carrera Cup Frankreich im Jahr 2010.

    Porsche erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Manthey Racing

    Porsche hat 51 Prozent der Anteile an der Manthey Racing GmbH erworben und baut so seine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Rennteam aus Meuspath am Nürburgring weiter aus. „Ich bin mir sicher, dass wir somit auf die gemeinsamen Herausforderungen in der WEC noch besser vorbereitet sind und freue mich auf die noch intensivere Zusammenarbeit mit Olaf Manthey, Nicolas Raeder und Martin Raeder“, sagt Wolfgang Hatz.

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für Die Motorsport Themen der Woche

    Kommentare geschlossen.