Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24 Stunden Daytona: Das Ergebnis der 52. Ausgabe in 2014

    Von |

    Chip Ganassi Racing BMW DaytonaJoao Barbosa, Christian Fittipaldi, Sebastien Bourdais und Burt Friselle holen sich in einem hart umkämpften Rennen über 24 Stunden in Daytona 2014 im spannenden Finale den Erfolg. Schlussfahrer Barbosa sicherte den Sieg in der letzten Rennstunde im direkten Kampf gegen Max Angelelli (Wayne Taylor). Nach 24 Stunden trennten die ersten beiden Autos nur 1,461 Sekunden.

    Mit einem Sieg beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen in Daytona ist Porsche erfolgreich in die Motorsportsaison 2014 gestartet. Die Porsche-Werksfahrer Richard Lietz (Österreich), Nick Tandy (Großbritannien) und Patrick Pilet (Frankreich) gewannen die hart umkämpfte Klasse GTLM des Sportwagenklassikers in Florida mit dem vom Werksteam Porsche North America eingesetzten Porsche 911 RSR. Mit dem 76. Klassensieg in Daytona und dem 40. für den Porsche 911 baute Porsche seinen Rekord als erfolgreichster Hersteller in der Geschichte des Rennens weiter aus.

    BMW Motorsport und das BMW Team RLL sind ebenfalls erfolgreich in die United SportsCar Championship (USCC) gestartet und haben beim Aufbruch in eine neue Ära des nordamerikanischen Motorsports einen Podestplatz errungen. Der BMW Z4 GTLM mit der Startnummer 55 überquerte beim 24-Stunden-Rennen von Daytona (US) nach 679 Runden auf Platz zwei in der GTLM-Klasse die Ziellinie.

    In der GT Daytona Klasse wurde zunächst der Audi R8 LMS #45 des Teams Flying Lizard als Sieger erklärt. Die IMSA nahm aber eine ursprünglich gegen den Ferrari #555 verhängte Zeitstrafe wieder zurück. Dadurch wurde der Audi auf Platz 2 zurück versetzt.

    Das Rennen wurde von mehreren Zwischenfällen überschattet. Bei einem schlimmen Unfall von Memo Gidley (Bob Stallings) und Matteo Malucelli (Risi-Ferrari) nach drei Stunden wurden beide Fahrer verletzt. Der Amerikaner erlitt Brüche an Bein und Arm sowie eine Fraktur am Rücken. Der Italiener kam glimpflich davon: Er erlitt lediglich eine Gehirnerschütterung.

    Das komplette Ergebnis finden Sie hier :

     

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24 Stunden Daytona: Das Ergebnis der 52. Ausgabe in 2014

    Kommentare geschlossen.