Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    WEC: Young Driver AMR startet in die zweite Saison der Sportwagen-WM

    Von |

    Aston Martin Le Mans 2012 Young Driver AMR„Danish Dynamite“ startet auch 2014 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft FIA World Endurance Championship (FIA WEC): Young Driver AMR und Aston Martin Racing gehen gemeinsam in die zweite Saison der Weltmeisterschaft. Bei den acht WM-Läufen wird der Aston Martin Vantage GTE von Young Driver AMR von Aston Martin Racing wie im vergangenen Jahr in der GTE-Am-Klasse eingesetzt. Hinter dem Steuer des Aston Martin gibt es dabei neben drei vertrauten Piloten ein neues Gesicht. Der gebürtige Kopenhagener David Heinemeier Hansson verstärkt die dänischen Young Driver AMR-Piloten Kristian Poulsen, Nicki Thiim und Christoffer Nygaard. Neuzugang Heinemeier Hansson wechselt nach einer starken Saison in der LMP2-Klasse der FIA WEC, die er nach fünf zweiten Plätzen als Zweiter beendete, in die GTE-Am-Klasse.

    David Heinemeier Hansson und Kristian Poulsen werden den Young Driver AMR-Aston Martin Vantage GTE bei allen acht Läufen steuern. Nicki Thiim, der aufgrund anderer Verpflichtungen nicht bei allen WEC-Rennen zur Verfügung steht, ist bei Young Driver AMR vorerst für den Saisonstart in Silverstone und die 24h von Le Mans eingeplant.

    Rund 50 Tage vor dem Saisonstart am Osterwochenende in Silverstone am 20. April laufen die Saisonvorbereitungen bei Young Driver AMR auf Hochtouren. In den vergangenen Monaten wurde der Young Driver AMR-Aston Martin Vantage GTE bei Aston Martin Racing in England gemäß dem technischen Reglement der WM auf den neuesten Stand gebracht und ist nun auf dem identischen Baustand wie die Aston-Martin-Werksautos in der GTE-Pro-Klasse. Nach dem umfangreichen Upgrade hat Young Driver AMR am vergangenen Wochenende in Portimão/Portugal einen erfolgreichen Test absolviert. Der nächste Einsatz für Young Driver AMR ist beim offiziellen Vorsaisontest der Sportwagen-WM FIA WEC am 28. und 29. März auf dem HTTT Paul Ricard bei Le Castellet in Südfrankreich, bevor dann am Osterwochenende mit den 6h von Silverstone der Saisonstart ansteht.

    „Danish Dynamite startet in diesem Jahr wieder mit einem starken Fahreraufgebot in der FIA WEC“, sagt Jan Struve von Young Driver AMR. „Ich freue mich sehr, dass wir weiter mit Kristian, Christoffer und Nicki an den Start gehen und mit David eine tolle Ergänzung haben. David passt sehr gut in das Team und war zuletzt in der LMP2-Klasse beeindruckend schnell. Young Driver AMR war im vergangenen Jahr mit sechs Pole-Positions und drei Siegen zweifellos das schnellste Team in der GTE-Am-Klasse. An diese gute Leistung wollen wir in diesem Jahr anknüpfen.“

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für WEC: Young Driver AMR startet in die zweite Saison der Sportwagen-WM

    Kommentare geschlossen.