Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    WEC: Toyota gewinnt vor Audi in Spa

    Von |

    Toyota Hybrid-Rennwagen TS030 WEC SilverstoneBeim 6 Stunden Rennen der Sportwagen Weltmeisterschaft (WEC) im belgischen Spa hat Toyota den zweiten Saisonsieg eingefahren. Das in Köln ansassige Toyota – Team hat schon den Saisonauftakt in Silverstone mit einem Doppelsieg gewonnen. Bei dem Rennen in den Ardennen konnten die Piloten Sebastien Buemi, Anthony Davidson und Nicolas Lapierre ihre Führung ausbauen. Audi erreichte vor ca. 46.000 Zuschauern mit 1.13,926 Minuten Rückstand den zweiten Platz.

    Di Grassi/Duval/Kristensen kamen in ihrem LMP1-Hybrid-Sportwagen vor dem zweiten Toyota Wurz / Sarrazin / Nakajima ins Ziel. Jani/Dumas/Lieb brachten für Porsche einen vierten Rang ins Ziel. Die gute Performance des 919 hätte mehr ermöglichen können. In der LMP2-Klasse setzten sich Pla/Rusinov/Canal (Morgan-Nissan) durch. G-Drive feierte somit den zweiten Saisonerfolg vor dem Jota-Zytek und dem Oreca-Nissan von KCMG. In der GTE-Pro-Klasse waren Champion Gimmi Bruni und sein AF-Corse-Kollege Toni Vilander nicht zu schlagen.

    Mit dem Porsche 911 RSR wiederholten die Werksfahrer Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Patrick Pilet (Frankreich) nach einer sehenswerten Aufholjagd in der Schlussphase des Rennens ihr Ergebnis, einen zweiten Platz, vom Auftaktrennen.

    Ein bisschen entäuschend war die Tatsache das lediglich 28 Autos am Start waren. Beim letzten großen Test vor dem 24h-Rennen von Le Mans hätte man mehr erwarten können.

    LMP1 Ergebnis – WEC in Spa:
    1. #8 Toyota Racing TS 040 Hybrid
    2. #1 Audi Sport Joest R18 e-tron quattro
    3. #7 Toyota Racing TS 040 Hybrid
    4. #14 Porsche Team 919 Hybrid
    5. #2 Audi Sport Joest R18 e-tron quattro
    6. #3 Audi Sport Joest R18 e-tron quattro
    7. #12 Rebellion R-One Toyota
    8. #20 Porsche Team 919 Hybrid
    9. #13 Rebellion Racing R-One Toyota

    LMP2 Ergebnis – WEC in Spa:
    1. #26 G-Drive Racing Morgan-Nissan (Pla)
    2. #38 Jota Sport Zytek Z11SN Nissan (Tincknell)
    3. #47 KCMG Oreca 03 Nissan (Howson)
    4. #37 SMP Racing Oreca 03 Nissan (Ladygin)
    5. #27 SMP Racing Oreca 03 Nissan (Minassian)

    GTE PRO Ergebnis – WEC in Spa:
    1. #51 AF Corse Ferrari F458 Italia
    2. #91 Porsche Team Manthey 911 RSR
    3. #71 AF Corse Ferrari F458 Italia
    4. #97 Aston Martin Racing Vantage V8
    5. #99 Aston Martin Racing Vantage V8
    6. #92 Porsche Team Manthey 911 RSR

    GTE AM Ergebnis – WEC in Spa:
    1. #61 AF Corse Ferrari F458 Italia
    2. #95 Aston Martin Racing Vantage V8
    3. #98 Aston Martin Racing Vantage V8
    4. #88 Proton Competition Porsche 911 RSR
    5. #81 AF Corse Ferrari F458 Italia
    6. #75 ProSpeed Competition Porsche 911 GT3 RSR
    7. #60 AF Corse Ferrari F458 Italia
    8. #90 8 Star Motorsport Ferrari F458 Italia

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für WEC: Toyota gewinnt vor Audi in Spa

    Kommentare geschlossen.