Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: BMW und Corvette fahren beim Qualifying in der Lausitz auf Pole

    Von |

    ADAC GT Masters LausitzringDaniel Keilwitz (24) und Dominik Baumann (21) pokerten sich beim Wetterroulette auf dem Lausitzring zu den besten Startplätzen für die Rennen am Samstag und Sonntag. Eine Regenfront über der Lausitz sorgte für ein spannendes Qualifying beim dritten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Eurospeedway. Keilwitz sicherte sich in seiner Corvette bei trockenen Bedingungen den ersten Startplatz für das Rennen am Samstag (24.05.2014). Im Qualifying für das Rennen am Sonntag (25.05.2014) bewahrte Baumann bei einsetzendem Regen die Nerven und holte sich im BMW Z4 seine erste Pole Position im ADAC GT Masters.

    Die beiden Qualifyings auf dem Lausitzring waren spannend und ausgeglichen: In beide Rennen starten von den ersten sechs Startplätzen Supersportwagen von fünf verschiedenen Herstellern. Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier (30), der in einem Audi R8 einen Gaststart absolviert, konnte nach technischen Problemen im Training nur wenige Runden fahren und startet am Sonntag von Startplatz 19. Ex-Formel-1-Pilot Jaime Alguersuari (24) hatte an seinem ersten Trainingstag im ADAC GT Masters mehr Glück. Gemeinsam mit Teamkollege Nico Bastian (24) startet der 46-fache Grand-Prix-Teilnehmer von den Positionen neun und zwölf in die beiden Rennen.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: BMW und Corvette fahren beim Qualifying in der Lausitz auf Pole

    Kommentare geschlossen.