Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

    • 28. Sep. 2018 - 30.09.2018 Blancpain – Endurance Circuit de Catalunya (ES)
    • 28. Sep. 2018 - 30.09.2018 Formel 1 Sochi Autodrom (RU)
    • 05. Okt. 2018 - 07.10.2018 Formel 1 Suzuka Int. Racing Course (JP)
    • 06. Okt. 2018 - 06.10.2018 VLN Rennen 8 Nürburgring (D)
    • 19. Okt. 2018 - 21.10.2018 Formel 1 Austin (USA)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM: Die dritte Pole für Wittmann

    Von |

    Foto: Kerstin Prange

    DTM Qualifying Budapest – Foto: Kerstin Prange

    BMW-Pilot Marco Wittmann geht am Sonntag von der Pole-Position in das erste DTM-Rennen auf dem Hungaroring seit fast 26 Jahren. Im Qualifying umrundete der Franke in seinem BMW M4 DTM den 4,381 Kilometer langen Kurs vor den Toren von Budapest in 1:26,518 Minuten und startet nach Oschersleben zum zweiten Mal in Folge von Platz eins.

    „Ein guter Start ist hier sehr wichtig“, sagte der Sieger des Auftaktrennens in Hockenheim zur dritten Bestzeit seiner noch jungen Karriere.

    Wittmanns Markenkollege Timo Glock war 0,213 Sekunden langsamer und steht neben dem 24-jährigen in der ersten Reihe. Rang zwei ist für den ehemaligen Formel-1-Piloten der bisher beste Startplatz in der DTM. Hinter dem BMW-Duo eroberte Miguel Molina im Audi RS 5 DTM die dritte Startposition und blickt zuversichtlich auf den Rennsonntag.  „BMW war heute sehr schnell. Ich habe eine gute Rundenzeit hinbekommen, leider war sie nicht gut genug für die Pole…wir sind hier um zu gewinnen, und werden im Rennen angreifen, so der Spanier.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für DTM: Die dritte Pole für Wittmann

    Kommentare geschlossen.