Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Porsche Supercup: Earl Bamber siegt in Spa und übernimmt Gesamtführung

    Von |

    Porsche 911 GT3 Cup 2013 SupercupDer Neuseeländer Earl Bamber im Fach Auto Tech Porsche feierte im Supercup seinen zweiten Saisonsieg. Auf der Traditionsrennstrecke im belgischen Spa fuhr der Porsche Scholarship Pilot mit einem Vorsprung von 10,2 Sekunden über die Ziellinie und übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung. Platz zwei belegte der Däne Nicki Thiim (Walter Lechner Racing Team), als Dritter wurde Porsche-Junior Klaus Bachler (Konrad Motorsport) abgewunken.

    Als der Start für die elf Runden auf der 6,973 Kilometer langen Strecke freigegeben wurde, setzte sich Bamber mit seinem Porsche 911 GT3 Cup an die Spitze des Feldes. Doch nach wenigen hundert Metern rutschte er auf dem legendären Streckenabschnitt Eau Rouge quer zur Fahrbahn und verlor anschließend die Führung an Thiim. Nach der Schrecksekunde behielt der 24-Jährige, der in Spa sein 50. Rennen in einem Porsche absolvierte, jedoch den Anschluss und lieferte sich über fünf Runden ein atemberaubendes Duell mit Thiim. Als es Bamber im sechsten Umlauf gelang an Thiim vorbei zu gehen, war die Bahn frei für seinen zweiten Saisonsieg.

    Den vierten Platz rettete Porsche-Junior Sven Müller (Team Project 1) ins Ziel, obwohl sein hinter ihm fahrender Teamkollege Philipp Eng ihn gehörig unter Druck setzte. Als Sechster sah Clemens Schmid (Walter Lechner Racing Team) die Zielflagge vor Ben Barker (VERVA Lechner Racing Team) und dem ehemals Gesamtführenden Kuba Giermaziak.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Porsche Supercup: Earl Bamber siegt in Spa und übernimmt Gesamtführung

    Kommentare geschlossen.