Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Blancpain Sprint Serie: Prosperia C. Abt Racing startet in Aserbaidschan

    Von |

    Prosperia C. Abt Audi R8Das ADAC GT Masters ist die sportliche Heimat von Prosperia C. Abt Racing. Genau vier Wochen nach dem letzten Saisonrennen in Hockenheim (3.–5. Oktober 2014) gibt das erst 2013 gegründete Team nun mit einem Gaststart sein Debüt in der Blancpain Sprint Serie (BSS), einer der wichtigsten internationalen Meisterschaften für GT3-Rennwagen. Mit einem Audi R8 LMS ultra sowie den Fahrern Christopher Mies und Kelvin van der Linde tritt die Mannschaft um Miteigner und Teamchef Christian Abt am 1./2. November 2014 bei der Baku World Challenge an, dem Saisonfinale der BSS auf einem Stadtkurs in der Hauptstadt Aserbaidschans.

    „Nach dem sehr schnellen Aufbau unseres Teams haben wir uns als eine Top-Mannschaft im ADAC GT Masters etabliert. Nun wollen wir den nächsten Schritt wagen und einmal testen, wo wir im internationalen Vergleich stehen. Dafür holen wir uns mit Christopher Mies den Champion der Blancpain Endurance Serie aus dem Jahr 2012 an Bord und geben unserem jungen Stammpiloten Kelvin van der Linde die Chance, sein großes Talent auf einer internationalen Bühne und im Vergleich mit vielen erstklassigen und professionellen GT-Piloten zu beweisen“, erklärt Teamchef Christian Abt die Gründe für den Start in der ehemaligen Sowjetrepublik.

    Begeistert vom zusätzlichen Renntermin ist Kelvin van der Linde. „Stadtrennen sind für jeden Fahrer eine tolle Sache. Es gibt eben keine Auslaufzonen wie an permanenten Rennstrecken. Jeder kleine Fehler kann mit einem Mauerkontakt enden und das Aus bedeuten. Dennoch muss man für eine optimale Rundenzeit jeden Zentimeter Strecke nutzen und so dicht wie möglich an die Mauern heranfahren. Das bedeutet einen besonderen Kick. Ich freue mich jedenfalls riesig auf das Rennen und darüber, dass mir Prosperia C. Abt Racing das Vertrauen bei diesem anspruchsvollen Einsatz schenkt.“

    „In der Blancpain Sprint Serie sind GT3-Rennwagen von bis zu zehn Herstellern am Start, darunter einige international sehr erfolgreiche Audi-Kundenteams. Zudem wird in Baku auf einem anspruchsvollen Stadtkurs gefahren. Das neue Umfeld und die uns unbekannte Strecke stellen eine große Herausforderung für das gesamte Team dar. Ich bin sehr gespannt, wie wir uns im Vergleich etwa mit unseren Audi-Kollegen vom Belgian Audi Club Team (WRT) oder von Phoenix Racing schlagen werden. Beide gehören schließlich zu den absoluten Top-Teams in der BSS “, freut sich Team-Miteigner Slobodan Cvetkovic auf den Gaststart in der 2,5 Millionen-Einwohner Metropole am Kaspischen Meer.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Blancpain Sprint Serie: Prosperia C. Abt Racing startet in Aserbaidschan

    Kommentare geschlossen.