Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Doppelsieg für Rast / van der Linde am Sachsenring

    Von |

    Start 2. Rennen Sachsenring ADAC GT MastersKelvin van der Linde und René Rast haben auf dem Sachsenring einen entschiedenen Schritt zum ADAC GT Masters-Titel gemacht. Bei schwierigen Bedingungen mit einsetzendem Regen beim Start machten die Tabellenführer in ihrem Audi R8 vom Team Prosperia C. Abt einen Doppelsieg auf dem Sachsenring perfekt. Vor dem Finale in Hockenheim das Duo nun 35 Punkte Vorsprung auf Verfolger Jaap van Lagen vom Team Schütz Motorsport, der im Porsche 911 am Sonntag ohne Punkte blieb.

    In einer spannenden Schlussphase erkämpften sich Robert Renauer und Dominik Schwager den zweiten Rang von Fabian Hamprecht und Nicki Thiim, die in einem Audi R8 Platz drei belegten. Lokalmatador Philip Geipel verbesserte seinen fünften Rang vom Vortag im zweiten Lauf nochmals und beendete sein Heimspiel gemeinsam mit Markus Winkelhock im Audi R8 auf Rang vier.

    Die beiden BMW Z4 des Team Schubert von Max Sandritter und Jens Klingmann sowie Claudia Hürtgen / Dominik Baumann belegten die Positionen sechs und sieben vor den beiden Mercedes SLS AMG von Nico Bastian / Jaime Alguersuari und Maro Engel / Jan Seyffarth (alle ROWE Racing). Robert Lukas und Nathan Morcom fuhren bei ihrem ersten gemeinsamen Rennwochenende im Porsche 911 auf Rang neun. Gentlemen-Tabellenführer Herbert Handlos holte gemeinsam mit Alfred Renauer den neunten Saisonsieg und als Zehnter noch einen Punkt in der Gesamtwertung.

    Bilder von dem Rennwochenende auf dem Sachsenring finden Sie unter: www.bilder.auto-24.net

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Doppelsieg für Rast / van der Linde am Sachsenring

    Kommentare geschlossen.