Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Rast / van der Linde sichern sich den Titel im ersten Rennen

    Von |

    Audi R8 #10 HockenheimDas Team Prosperia C. Abt sicherte sich im ersten Rennen beim Finale in Hockenheim den Fahrertitel. Ein zehnter Platz genügte den Fahrern im Audi R8 um sich frühzeitig den Titel zusichern. Zunächst sah es so aus, als ob Jaap van Lagen im „Bine Maya“ Porsche 911 noch Chancen auf den Titel hätte, doch ein Fehler beim Boxenstop zerstörte die Chance. Das Team hatte die minimal Standzeit nicht eingehalten und musste somit eine Stop-/Go Strafe ableisten.

    Das erste Rennen am Samstag (04.10.2014) gewannen Keilwitz / Wirth in der Corvette, vor dem Mercedes Duo Luca Ludwig und Harald Schlegelmilch. Der Porsche 911 von Robert Renauer und Martin Ragginger kam auf den dritten Platz. Für Andreas Wirth und Daniel Keilwitz war das bereits der fünfte Saisonsieg. Max Sandritter und Jens Klingmann beendeten das Renen im BMW Z4 als Vierte und wahrten damit die Chancen für ihr Team Schubert in der Teamwertung. Denn die Teamwertung ist die einzige die beim Rennen am Sonntag (05.10.2014) noch entschieden wird.

    Bilder vom Finale des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring finden Sie hier: www.bilder.auto-24.net

    Auch in der Gentlemen-Wertung wurde der Titel am Samstag bereits vorzeitig vergeben. Tabellenführer Herbert Handlos vom Team Herberth reichte ein zweiter Platz, um in der Gentlemen-Tabelle uneinholbar an der Spitze zu stehen.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Rast / van der Linde sichern sich den Titel im ersten Rennen

    Kommentare geschlossen.