Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h Series: Das 12h Rennen Zandvoort 2015

    Von |

    ZandvoortNach Dubai und Italien sind die Niederlande die dritte Station im Tourneeprogramm der 24h Series 2015. Der berühmte Circuit Park Zandvoort, die Rennstrecke im Kalender mit der längsten Geschichte, ist am 24. und 25. April 2015 Gastgeber der 12h Zandvoort. Das wird die zweite Auflage des Langstreckenrennens für GT, Tourenwagen und 24h Specials. „Zandvoort hat sich als eine großartige Ergänzung unseres Kalenders erwiesen. Der Kurs gilt als richtige Fahrerstrecke und die einzigartige Lage an der niederländischen Nordseeküste macht es für alle Beteiligten zu einer besonderen Veranstaltung“, sagt Gerrie Willems von Creventic. Die niederländische Agentur ist Promotor und Ausrichter der 24h Series in Zusammenarbeit mit dem Dutch National Racing Team (DNRT). Auch die Geschäftsführung und die Mitarbeiter des Circuit Park Zandvoort spielen eine wesentliche Rolle beim Erfolg des Rennens.

    Für Creventic und das Dutch National Racing Team, die beide in den Niederlanden beheimatet sind, ist das Rennen in Zandvoort ein Heimspiel. „Wir wollten schon lange ein Rennen in unserem eigenen Land veranstalten. Für dieses Projekt haben wir uns mit dem Circuit Park Zandvoort zusammengeschlossen und so konnte unser Traum dieses Jahr verwirklicht werden“, schildert Gerrie Willems. „Die erste Auflage des Rennens war ein großartiger Erfolg. Es gab spannenden Rennsport, das Wetter spielte mit und alle Anwesenden genossen die Siegerehrung mit Barbecue und Strandparty am Abend nach dem Rennen. Auch für 2015 halten wir am Konzept mit dem Freien Training, dem Zeittraining und den ersten drei Stunden des Rennens am Freitag und den restlichen neun Rennstunden am Samstag fest, mit einer Parc-Fermé-Regelung zwischen den beiden Teilen des Rennens. In diesem Jahr hatten wir 52 Teams auf der Nennliste und wir hoffen, dass wir das im kommenden Jahr übertreffen können.“

    Mit ihren vielen schnellen Kurven und Höhenunterschieden aufgrund der schönen Lage in den Dünen gilt Zandvoort als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken Europas. Viele Fahrer bezeichnen Zandvoort als ihre Lieblingstrecke, weniger als eine Autostunde von Amsterdam mit seinem internationalen Flughafen entfernt. Die nahegelegenen Städte Amsterdam und Haarlem, von der letztere mehrmals als beliebtestes Einkaufsziel in den Niederlanden ausgezeichnet wurde, sind ein Besuch wert. Auch Zandvoort selbst hat ein reichhaltiges Angebot mit angesagten Beachclubs und zahlreichen Hotels und Restaurants.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h Series: Das 12h Rennen Zandvoort 2015

    Kommentare geschlossen.