Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    WEC: Letzter Lauf der Saison 2014 in Brasilien

    Von |

    logo_wecDas Porsche Team hat beim letzten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in São Paulo den ersten Sieg für den Porsche 919 Hybrid durch das Trio Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb errungen. Gleichzeitig mit dem größten Erfolg der Debütsaison erlebte das Team seinen größten Schreckmoment, als Mark Webber mit dem Schwesterauto eine knappe halbe Stunde vor Ende des Sechsstundenrennens verunfallte. Der Australier war aus bislang ungeklärter Ursache in der letzten Kurve vor Start und Ziel an Position sechs fahrend gegen die Streckenbegrenzung geprallt.

    Beim sechs-stündigen Saisonfinale in Brasilien sichert sich TOYOTA Racing durch den zweiten Rang hinter dem Porsche, neben dem Fahrer-Titel, nun auch den Konstrukteurs-Titel. Nach dem Unfall wurde das Rennen hinter dem Safety Car beendet. Dadurch kam es nicht zum erwarteten spannenden Kampf am Ende des Rennens.

    Nach der Formel 1 ist jetzt auch die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) am Saisonende angelangt, und was nun ?? Hält der Motorsport – Fan ab dem Wochenende Winterschlaf ?? Nein, keineswegs am 13. Dezember 2014 geht es schon wieder weiter. Dann stehen die Gulf 12h von Abu Dhabi an. Die vorläufige Teilnehmerliste klingt schon vielversprechend. Neben den „üblichen Verdächtigen“ im GT Sport wie Kessel Racing, MRS, AF-Corse und Black Falcon kommt von Ryan Racing mit dem brandneuen McLaren 650s GT3.

    Themen:

    Kommentare deaktiviert für WEC: Letzter Lauf der Saison 2014 in Brasilien

    Kommentare geschlossen.