Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    WEC: Mathias Lauda startet für Aston Martin

    Von |

    Aston Martin Le Mans 2012 Young Driver AMRAston Martin Racing (AMR) hat den Sohn von Niki Lauda für die WEC als Werksfahrer verpflichtet. Damit bestreit Mathias Lauda seit 2012 wieder eine komplette Rennserie. Im letzten Jahr fuhr Lauda an zwei Wochenenden im ADAC GT Masters. Durch seinen Silberstatus wird er in der GTE-AM Klasse antreten. Die acht Rennen zur Langstrecken Weltmeisterschaft wird zusammen mit Pedro Lamy und Paul Dalla Lana fahren.

    Um an Erfahrung im Aston Martin V8 Vantage zu gewinnen, wird der 33-Jährige auch an den 24 Stunden von Daytona an der Seite von Dalla Lana, Lamy und Darren Turner teilnehmen, denn bislang hat er sein künftiges Einsatzauto nur von außen gesehen. AMR-Teamchef John Gaw erklärte seine Wahl gegenüber Autosport: „Wir haben uns sorgfältig umgesehen und denken, dass Mathias einer der besten SilberstatusFahrer ist.“

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für WEC: Mathias Lauda startet für Aston Martin

    Kommentare geschlossen.