Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Formel 1: Pirelli gibt die Mischungen für die ersten 4 Rennen bekannt

    Von |

    Pirelli Formel 1 ReifenPirelli hat die Reifen-Mischungen für die die ersten vier Grand Prix-Rennen der Saison 2015 festgelegt, die in Australien, Malaysia, China und Bahrain stattfinden.

    Für den Saison-Auftakt in Australien nominierte Pirelli den P Zero White (Medium) und den P Zero Yellow (Soft). Diese Kombination deckt die vielfältigen Anforderungen des semi-permanenten Kurses im Albert Park ab und kommt zudem mit dem breiten Witterungs-Spektrum sehr gut zurecht, für das Melbourne bekannt ist.

    Der Sepang-Circuit in Malaysia bietet rauen Asphalt und hohe Temperaturen. Für diese Konstellation ist die Kombination aus dem P Zero Orange (Hart) und dem P Zero White (Medium) die optimale Wahl.

    Für den in China ausgetragenen dritten Grand Prix der Saison wurden der P Zero White (Medium) und der P Zero Yellow (Soft) nominiert. Dieses Paar entspricht am besten dem vergleichsweise hohen Verschleiß der Reifen, der auf dieser Strecke zu erwarten ist. Denn das Layout des Tracks ist anspruchsvoll und führte in der Vergangenheit zu engen Rennverläufen, bei denen die Teams eine Fülle unterschiedlicher Strategien entwickelten.

    Der P Zero White (Medium) und der P Zero Yellow (Soft) werden auch in Bahrain eingesetzt. Der dortige Circuit beansprucht insbesondere die Hinterreifen. Das Rennen wird am späten Nachmittag gestartet und endet am Abend. Im Verlauf des Rennens werden daher die Außen- und die Strecken-Temperaturen fallen.

    Obgleich die aktuelle P Zero Range im Vergleich zur Saison 2014 weiterentwickelt wurde – die Hinterreifen haben eine neue Konstruktion, um die Kräfte und Temperaturen gleichmäßiger im Reifen verteilen zu können –, entsprechen die Nominierungen für die ersten vier Rennen denen des Vorjahres.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Formel 1: Pirelli gibt die Mischungen für die ersten 4 Rennen bekannt

    Kommentare geschlossen.