Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN: AVIA racing startet mit jungem Nachwuchsteam auf der Nordschleife

    Von |

    AVIA racing blickt der Motorsportsaison 2015 erwartungsvoll entgegen. Erstmals wird der Rennstall mit Ronja Assmann und Lena Strycek im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft antreten. Die beiden Nachwuchspilotinnen werden sich im Opel Astra OPC Cup mit Raphael Hundeborn am Steuer abwechseln. AVIA racing setzt damit sein erfolgreiches Engagement fort und rückt vor allem die Nachwuchsförderung in den Fokus.

    „Ich freue mich riesig und bin sehr stolz, in diesem Jahr im Opel Astra OPC Cup starten zu dürfen“, erklärt Ronja Assmann und ergänzt: „ich möchte so viel wie möglich lernen und dabei natürlich gute Ergebnisse erzielen.“ Seit dem 15. Lebensjahr ist der Motorsport aus dem Leben der Sportlerin nicht mehr wegzudenken. Als Quereinsteigerin entdeckte die 19-jährige Studentin den Rennsport für sich und wurde dank starker Leistungen als Förderpilotin in das dmsj Youngster Racing Team aufgenommen. Nordschleifen-Erfahrung sammelte die Motorsportlerin bereits in der VLN Langstreckenmeisterschaft. Zuvor startete Assmann, die in der Nähe von Berlin lebt, unter anderem im Renault Clio Cup und in der KTM X-Bow Challenge.

    Lena Strycek hat die Leidenschaft für den Motorsport ebenfalls im Blut. Die Tochter des ehemaligen DTM-Piloten Volker Strycek machte erstmals bei der Opel-Nachwuchssichtung „OPC Race Camp“ im Jahr 2009 auf sich aufmerksam. Heute fühlt sich die Studentin der Hochschule Koblenz auf der Nordschleife wie zuhause. Strycek gewann 2014 den Juniormeistertitel in der RCN, beim 3-Stunden-Rennen der Breitensportserie holte sie gemeinsam mit Papa und Bruder den Klassensieg. Für Lena Strycek ist der Motorsport eben eine echte Familienangelegenheit: „Von meinem Vater kann ich so viel lernen, er gibt mir natürlich immer wieder Tipps“, sagt die 25-Jährige. „Nun bietet uns AVIA racing eine tolle Chance. Wir wollen erste gemeinsame Erfolge herausfahren und uns dabei stetig weiterentwickeln. Auf diese Herausforderung freue ich mich sehr.“ Unterstützung erhalten Strycek und ihre schnelle Teamkollegin zudem von den Unternehmen Flying Horse und Win Forces.

     

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für VLN: AVIA racing startet mit jungem Nachwuchsteam auf der Nordschleife

    Kommentare geschlossen.