Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Blancpain Sprint Serie: Auftaktrennen in Nogaro

    Von |

    Nogaro (F)Die beiden BMW Werksfahrer Maxime Martin und Dirk Müller haben in der Blancpain Sprint Series einen erfolgreichen Gastauftritt gegeben. Beim Saisonauftakt in Nogaro (FR) gewannen sie mit dem BMW Z4 GT3 des BMW Sports Trophy Team Brasil das Hauptrennen am Ostermontag. Damit sicherten sie dem brasilianischen Team, das sie an diesem Wochenende unterstützten, den ersten Sieg in der Serie.

    In der Qualifikation am Sonntag hatten Martin nur wenige Hundertstelsekunden zur Poleposition gefehlt. Im nachfolgenden Qualifikationsrennen kämpften Müller und Martin bis zum Schluss um den Sieg und belegten Rang zwei. Das Hauptrennen am Sonntag verlief zunächst perfekt: Martin übernahm mit einem starken Überholmanöver noch in der ersten Runde die Führung und setzte sich danach immer weiter vom Rest des Feldes ab. Nach dem Boxenstopp lag Müller kurzzeitig auf Rang zwei, doch bereits nach wenigen Runden gelang auch ihm ein sehenswertes Manöver und er brachte den BMW Z4 GT3 wieder in Führung.

    Stéphane Ortelli und Stéphane Richelmi im Audi R8 LMS holten nach einem Sieg im Qualifikationsrennen im Hauptrennen Platz zwei.

    Der Auftakt der Blancpain Sprint Series im französischen Nogaro war für Molitor Racing ein Auftakt mit gemischten Gefühlen. Der Nissan GT-R NISMO GT3 überzeugte zwar durch Speed und Verlässlichkeit, doch ein Unfall in der ersten Runde des Qualifikationsrennens war nicht der Einstand, den sich das Team aus Lonsee erhoffte. Durch den frühen Ausfall startete der #73 Nissan als 16ter in das Rennen am Ostermontag und kam schließlich als 15ter ins Ziel.

    Das Bentley Team HTP hat mit einer starken Aufholjagd in Nogaro (Frankreich) beeindruckt. Nachdem beide Bentley Continental GT3 des Teams im Qualifying-Rennen am Sonntag Opfer einer Kollision wurden, zeigten die Bentley im Hauptrennen am Ostermontag eine starke Aufholjagd. Maximilian Buhk und Vincent Abril beendeten das Hauptrennen als Vierte. Jules Szymkowiak und Olivier Lombard mussten nach dem Pech am Vortag am Ostermontag von hinten in das Rennen gehen und kämpften sich noch auf Rang 14 nach vorn.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Blancpain Sprint Serie: Auftaktrennen in Nogaro

    Kommentare geschlossen.