Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring 2015: Marco Seefried startet im Bentley Continental

    Von |

    Bentley Continental GT3 - Luca Stolz / Jeroen BleekemolenDas Bentley Team HTP hat sich für den ersten Einsatz mit dem Bentley Continental GT3 beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring (16./17. Mai 2015) mit einem weiteren Nordschleifenspezialisten verstärkt. Marco Seefried (39) ergänzt den Fahrerkader des Bentley Team HTP beim deutschen Motorsporthighlight in der Eifel. Seefried zählt den versiertesten Nordschleifenspezialisten und kann durch viele Einsätze auf unterschiedlichen Fahrzeugen auf der Nürburgring-Nordschleife auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückblicken. In Vorbereitung auf das 24h-Rennen hat Seefried beim zweiten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft Ende April bereits erste Erfahrungen mit dem Bentley Continental GT3 auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt gesammelt.

    „Es ist toll beim 24h-Rennen für das Bentley Team HTP zu starten. „Das Paket aus dem Bentley Continental GT3, dem Team und den Fahrern hat bereits bei unserem Testeinsatz einen sehr überzeugenden Eindruck gemacht“, so Seefried. „Der Bentley zeigt mit einer starken Aerodynamik und einem guten Turbomotor viel Potenzial. Ich bin schon sehr auf das 24h-Rennen gespannt.“

    „Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring zählt für uns zu den größten Herausforderungen in dieser Saison und ich freue mich, dass wir unseren Fahrerkader mit einem so erfahrenen Piloten wie Marco Seefried verstärken können“, sagt Bentley Team HTP-Teamchef Norbert Brückner. „Marco zählt zu den schnellsten und zuverlässigsten Fahrern auf der Nordschiefe und ist eine erstklassige Ergänzung für unser Team.“

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring 2015: Marco Seefried startet im Bentley Continental

    Kommentare geschlossen.