Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    MRS startet an einem Wochenende im ADAC GT Masters und der Blancpain Sprint Series

    Von |

    Nissan GTR GT3 MRSAm kommenden Wochenende findet nach langer Pause endlich der zweite Lauf zu den ADAC GT Masters statt. Im österreichischen Spielberg, auf dem Red Bull Ring, hofft die Mannschaft von Molitor Racing Systems auf ein erfolgreiches Wochenende. Im belgischen Zolder findet zeitgleich das dritte Rennen der Blancpain Sprint Series statt. Bei beiden Rennserien am Start: Der Nissan GT-R NISMO GT3.

    Der Auftakt zu den ADAC GT Masters in Oschersleben liegt bereits sechs Wochen zurück, doch das spannende Wochenende hat so schnell keiner vergessen. Nach einem Doppelsieg in der Gentlemen-Wertung im ersten Rennen, gab es erneut einen Sieg am Sonntag für das Fahrerduo Dominic Jöst und Florian Scholz im #22 Nissan GT-R. Dem zweiten Nissan mit der Nummer 23 war ein weiterer Podestplatz verwehrt, nachdem eine nicht angetretene Zeitstrafe zur Disqualifizierung des Autos von Florian Strauß und Marc Gassner führte.

    Doch alle blicken jetzt mit großen Erwartungen nach Spielberg, denn das Streckenlayout des 4,326 km-langen Red Bull Ring liegt dem GT-R. „Wir waren teilweise überrascht, wie gut wir bereits in Oschersleben mithalten konnten, eine Strecke die unseren Autos eher nicht entgegenkommt“, so Karsten Molitor. „Spielberg dagegen ist ein Kurs, der dem Nissan GT-R sehr liegt und wir malen uns eigentlich schon ein paar Top-Ergebnisse aus.“

    Die beiden Rennen finden am Samstag und Sonntag jeweils um 13:15 statt und werden live auf Sport 1 übertragen.

    Blancpain Sprint Series, Zolder (Belgien)
    Nach einem tollen dritten und sechsten Platz beim letzten Sprint-Event in Brands Hatch, geht es für den #73 Nissan GT-R und die Fahrer Craig Dolby und Sean Walkinshaw im belgischen Zolder in die nächste Runde. Auf dem knapp 4-Kilomterlangen Kurs möchte das MRS-Team wieder um das Podium mitfahren. „Wir haben auch beim letzten Endurance-Rennen in Silverstone gesehen, dass wir in der Lage sind um Podiumsplätze mitzufahren“, sagt Craig Dolby, der sich aktuell den 11. Platz in der Fahrerwertung zusammen mit seinem Teamkollegen Walkinshaw teilt.

    „Zolder ist eine interessante Strecke, mit schnellen Passagen auf denen Top-Speed gefragt ist. Der Kurs sollte unserem Nissan GT-R gut liegen.“

    Auch wenn es für die beiden Engländer kein Heimrennen ist, haben sie doch indirekte Verbindungen mit Belgien: Sean Walkinshaws Mutter ist Belgierin und Craig Dolby gewann 2006 die Belgische Formel Renault 1.6 Meisterschaft. Somit Grund genug, um ein tolles Ergebnis einzufahren.

    Das Qualifikationsrennen findet am Samstag um 14:45 statt, das einstündige Hauptrennen am Sonntag um 15:15.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für MRS startet an einem Wochenende im ADAC GT Masters und der Blancpain Sprint Series

    Kommentare geschlossen.