Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM: Oschersleben – Rennen 13

    Von |

    Timo vergoldet seine Pole-Position

    Nach dem Qualifying waren Jubel und Erleichterung groß – nach dem anschließenden Rennen platzten die Emotionen aus Timo Glock förmlich heraus. Mit geballten Fäusten und lauten Freudenschreien überquerte er als Sieger die Ziellinie in der Motorsport Arena Oschersleben. Glock hatte seine Pole-Position optimal genutzt, erwischte einen guten Start und ließ sich von keinem seiner Konkurrenten bedrängen. Nach 28 Runden feierte der BMW-Pilot den zweiten DTM-Sieg seiner Karriere.

    Glock:

    „Das ist einfach großartig. Ich hatte einen super Speed und konnte so auf und davon fahren. Ich danke besonders meiner Familie. Die hat mir in den vergangenen schwierigen Wochen sehr viel Halt gegeben. Es ist einfach ein fantastisches Ergebnis. Es freut mich auch unheimlich für mein MTEK-Team.“

    Das durfte an diesem Tag gleich doppelt feiern, denn hinter Glock fuhr sein Teamkollege Bruno Spengler auf den zweiten Rang und darf neue Hoffnung im Kampf um den DTM-Titel schöpfen. Für einen perfekten Tag seines Herstellers sorgte zudem António Félix da Costa, der als Dritter BMW-Fahrer das Podium komplettierte und einen weiteren M4 DTM, den von Augusto Farfus, auf den vierten Rang verwies. So blieb es Pascal Wehrlein überlassen, als einziger Nicht-BMW für Schlagzeilen zu sorgen. Der Mercedes-Benz-Pilot ergatterte den fünften Platz und damit die erneute Führung in der Gesamtwertung. Die schien jedoch zur Mitte des Rennens in Gefahr zu geraten.

    Timo Glock setzt sich durch und vergoldet im 13. Rennen der DTM Saison 2015 seine Pole-Position Foto: © art-of-speed.net

    Timo Glock setzt sich durch und vergoldet im 13. Rennen der DTM Saison 2015 seine Pole-Position Foto: © art-of-speed.net

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für DTM: Oschersleben – Rennen 13

    Kommentare geschlossen.