Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM: 08 Nürburgring – Race 16

    Von |

    Erst die Poleposition, dann der erste Sieg in seiner DTM-Karriere

    „Magic“ Molina setzte sich gleich zu Beginn des Qualifying an die Spitze des Feldes und steigerte sich mit seinem zweiten frischen Reifensatz noch einmal deutlich: Mit seiner Zeit von 1.21,732 Minuten distanzierte er BMW-Pilot Tom Blomqvist um mehr als zwei Zehntelsekunden auf Platz zwei.

    „Das war eine perfekte Runde“,

    sagte Molina nach der insgesamt fünften Pole-Position seiner DTM-Karriere.

    „Ich habe keinen einzigen Fehler gemacht, das ist angesichts der Leistungsdichte in der DTM entscheidend. Mein Auto war super – die Mechaniker haben nach dem Unfall gestern einen tollen Job gemacht.“

    Das gilt auch für die Mannschaft von Jamie Green, dessen Hoffmann Group Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Rosberg am Samstag ebenfalls stark beschädigt wurde. Der Brite sicherte sich mit dem reparierten Auto Startplatz drei.

    Miguel Molina

    Miguel Molina als Pole-Man auf der Präsentationsfahrt zum Rennen 16 in der Eifel; neben ihm Teamkollege Mattias Ekström | Foto: art of speed

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für DTM: 08 Nürburgring – Race 16

    Kommentare geschlossen.