Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Mücke Motorsport startet mit 3 Autos

    Von |

    Mercedes AMG DTM AuerAb 2017 beginnt für den Traditionsrennstall BWT Mücke Motorsport eine neue Ära in seiner fast 20-jährigen Team-Geschichte. Die Mannschaft setzt zwei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters ein – das Meisterauto der Saison 2016. Die langjährige Partnerschaft mit Mercedes-Benz geht ebenfalls weiter. Als drittes Auto kommt ein Mercedes-AMG GT3 zum Einsatz.

    Der Fahrerkader 2017: Eines der neuen Aushängeschilder in der Nachwuchsförderung von Mücke Motorsport ist Mike-David Ortmann. Der Berliner Pilot ist als erster Fahrer des ADAC GT Masters-Teams bestätigt. Gespräche mit anderen Fahrern laufen auf Hochtouren. Ortmann fährt seit 2015 für das Team. In seiner Debüt-Saison in der ADAC Formel 4 wurde er auf Anhieb Vizechampion in der Rookie-Meisterschaft, in der vergangenen Saison belegte er mit drei Saisonsiegen den dritten Rang der Gesamtwertung. Weitere Fahrer für die Formel- und GT-Fahrzeuge werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Es werden neue und alte Gesichter zu sehen sein.

    Manpower hoch drei: BWT Mücke Motorsport möchte im ADAC GT Masters ganz vorne mitspielen. Die Voraussetzungen dafür könnten nicht besser sein. Mit der geballten Kompetenz aus zwölf Jahren als DTM-Einsatzteam für Mercedes-AMG besitzt der Rennstall eine riesige Erfahrung im Motorsport. Auch im Formel-Sport ist Routine Trumpf. Mit einer schlagkräftigen Mannschaft, zusammengestellt aus langjährigen Mitarbeitern und jungen Gesichtern, zählt BWT Mücke Motorsport in den Nachwuchs-Formelserien Jahr für Jahr zu den Top-Favoriten.

    Pink-Power: Die erfolgversprechende Neuausrichtung von BWT Mücke Motorsport für die Zukunft wird durch das Interesse der Partner deutlich. Als Hauptsponsor konnte die ‚Best Water Technology-Gruppe‘ gewonnen werden. ‚BWT‘ war bereits zu DTM-Zeiten ein wichtiger Partner. Das österreichische Unternehmen entwickelt seit 1990 umweltfreundliche und ökonomische Wasseraufbereitungsprodukte und -technologien und wird im ADAC GT Masters und im Formel-Sport durch die strahlende pinke Farbgebung der Autos für Aufmerksamkeit im Grid sorgen.

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Mücke Motorsport startet mit 3 Autos

    Kommentare geschlossen.