Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen: Bentley Team Abt abermals mit 2 Bentley am Start

    Von |

    Bentley

    Bentley hat bereits Anfang Februar bekannt gegeben, sein Werksprogramm in den ADAC GT Masters zu beenden, um sich voll und ganz auf das Engagement auf dem Nürburgring zu konzentrieren, die genauen Pläne waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

    Nun wurde veröffentlicht, dass Bentley mit einem zwei-Wagen-Gespann beim 24h Rennen auf dem Nürburgring starten wird. Den Werkseinsatz wird abermalig das Team Abt leiten. Als Fahrer fungieren Christopher Brück, Christer Jöns, Christian Menzel, Jordan Lee Pepper und die beiden Neuzugänge Nicolas Verdonck und Christian Mamerow.

    M-Sport und bekannte Fahrer fehlen

    Auffallend dabei ist, dass Anfang Februar bekannt gegeben wurde, dass M-Sport ebenfalls am Werkseinsatz in der Grünen Hölle beteiligt sein wird und heute nicht mehr als Einsatzmannschaft genannt wurde.

    Darüber hinaus fehlen Namen wie Holzer, Smith, Kane, Hamprecht, Abt, Soucek oder Soulet, die letztes Jahr das 24h Rennen für den britischen Hersteller bestritten oder ihre Permit für die GT3 Boliden machten.

    Zur Vorbereitung auf die Hatz zwei mal um die Uhr wird das Team an den ersten beiden VLN-Läufen sowie am ADAC 24h Qualifikationsrennen teilnehmen. Das Ziel sei, nach einer Top Ten Platzierung im Vorjahr, sich nochmals zu verbessern, die genauen Ambitionen der Briten sind aber nicht bekannt.

     

    Merken

    Merken

    Merken

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen: Bentley Team Abt abermals mit 2 Bentley am Start

    Kommentare geschlossen.